Laptop, TV, Reisegutschein: 76. Zierenberger Viehmarkt

Zierenberg. Bereits seit Freitag abend feiern die Zierenberger und mit ihnen viele Gäste aus nah und fern ihr traditionelles Heimatfest – den 76.

Zierenberg. Bereits seit Freitag abend feiern die Zierenberger und mit ihnen viele Gäste aus nah und fern ihr traditionelles Heimatfest – den 76. Zierenberger Viehmarkt. Wer noch nicht mitgefeiert hat, kann das am heutigen Sonntag noch nachholen.

Mit dem Festgottesdienst um 9.30 Uhr  und einem Platzkonzert um 11 Uhr geht es in den Viehmarktssonntag. Unter dem Motto "Viehmarkt ist in" präsentieren sich Zierenberger Vereine, Verbände und Gruppen ab 14 Uhr in einem großen und farbenprächtigen Festzug quer durch die Stadt.

Anschließend laden die teilnehmenden Gruppen zu einem Konzert ins Festzelt ein.

Klar, dass es auch in diesem Jahr wieder etwas zu gewinnne gibt: "Wer noch keinen hat, ist selber Schuld", könnte man meinen, denn der Verkauf der Viehmarktsbutton hat längst begonnen. Diese Button müssen auf der Rückseite mit Namen und Adresse versehen werden und dann während des Viehmarktes in die Lostrommel im Festzelt geworfen werden.

Annahmeschluss ist  am Viehmarktssonntag um 17 Uhr, im Anschluss erfolgt sofort die Ziehung der Preise. Ein Laptop, ein Motorroller, ein Reisegutschein und zwei LCD-Fernseher  gibt es u. a. bei der Viehmarkts-Lotterie zu gewinnen.

Zum Abschluss des diesjährigen Viehmarktes wird dann am Sonntagabend ab 20 Uhr ein "Bunter Abend" mit den "Schwalmrebellen" durchgeführt.

Die Verantwortlichen erhoffen sich mit der Verpflichtung dieser erfahrenen Partyband, die an allen Tagen spielt, wieder mehr "frischen Wind" im Festzelt.

Die Eintrittskarten kosten zwei Euro. Kinder bis 16. Jahren zahlen keinen Eintritt.

Lesen Sie auch

Traditionelles Heimatfest: 76. Zierenberger Viehmarkt vom 22. bis 24. Juli

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Bad Emstaler trägt am liebsten Frauenkleider

Cross-Dresser Jörg Hüttenberger ist immer in Rock oder Kleid unterwegs.
Bad Emstaler trägt am liebsten Frauenkleider

Ausstellung der  Trendelburger Kunstinitiative „Kunst säen und sehen“

Lokale Künstler beschäftigen sich mit dem Thema "Koordinaten"
Ausstellung der  Trendelburger Kunstinitiative „Kunst säen und sehen“

300.000 Euro Schaden nach Brand in Fuldabrück: Ermittlungen wegen vorsätzlicher Brandstiftung

Nachdem es in der Nacht zum Dienstag in der Baunsbergstraße in Fuldabrück zum Brand eines Reihenmittelhauses gekommen war, haben die Beamten der Kasseler Kripo die …
300.000 Euro Schaden nach Brand in Fuldabrück: Ermittlungen wegen vorsätzlicher Brandstiftung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.