Lebensgefährlicher Unfall

+

B 451. Auf der Bundesstraße 451 zwischen Helsa und Großalmerode kam es vorhin zu einem schrecklichen Unfall.

Helsa. Heute kam es gegen 18.10 Uhr in der Nähe von Helsa zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 78-jährigerPkw-Fahrer aus Großalmerode war mit seinem Fahrzeug alleine auf der Bundesstraße von Helsa-Wickenrode kommend in Fahrtrichtung Großalmerode unterwegs.

Etwa in Höhe des sogenannten "Pfaffenberg" kam das Fahrzeug in einer Rechtskurve aus bisher unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam auf der Seite liegend in einem Graben zum Stillstand. Der Fahrer wurde durch Ersthelfer aus seinem Wagen geborgen und noch an der Unfallstelle von einem Notarzt erstversorgt. Das Unfallopfer musste mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Kasseler Krankenhaus eingeliefert werden. An dem Pkw entstand Totalschaden in Höhe von 5000 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Roadtrip mit Pamela - Tiny House, Bullis und Naturcamping

Camping-Checker in der Region - Am 6. April im hr-Fernsehen
Roadtrip mit Pamela - Tiny House, Bullis und Naturcamping

Trauer um Hartmut Apel von der Königs-Alm in Nieste

Ein Macher. Ein Motor der Region, der nie still stehen konnte. Nun trauert die Region um den Menschen und Gastronomen Hartmut Apel, der am Mittwoch verstorben ist.
Trauer um Hartmut Apel von der Königs-Alm in Nieste

Und plötzlich ist das Guthaben futsch: Esso verlangt monatliche Verwaltungsgebühr für Gutscheine

Landkreis. Autofahrer können ein Klagelied davon singen: Benzinpreiserhöhungen regelmäßig zu den Ferienzeiten, drei Mal täglich wechselnde Prei
Und plötzlich ist das Guthaben futsch: Esso verlangt monatliche Verwaltungsgebühr für Gutscheine

Geschichtskreis des Forstamts Reinhardshagen sichert historische Schätze

Viele zeitgeschichtliche und wertvolle Unterlagen sind im Laufe der Jahre bei den Förstereien zusammengekommen. Damit diese Relikte nicht verschwinden, hat der …
Geschichtskreis des Forstamts Reinhardshagen sichert historische Schätze

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.