Lebensmittel aus der Natur

Mineralwasser - einzig amtlich anerkanntes Lebensmittel Landkreis Kassel. Wasser ist nicht erst mit dem beginnenden Klimawandel auf der Erde ein kostb

Mineralwasser - einzig amtlich anerkanntes Lebensmittel

Landkreis Kassel. Wasser ist nicht erst mit dem beginnenden Klimawandel auf der Erde ein kostbares Gut. Experten weisen seit Jahren darauf hin, wie wichtig das richtige und ausreichende Trinken fr die Gesundheit ist.

Eineinhalb bis zwei Liter sollte der Mensch am Tag trinken. In Deutschland kann diesen Rat jeder problemlos befolgen. Hier haben die Menschen zudem das groe Glck, dass sie ihren Durst mit natrlichem Mineralwasser stillen knnen. Die 225 deutschen Mineralbrunnen sorgen dafr, dass die Verbraucher dabei die Wahl haben zwischen rund 500 Markenwssern, die sich durch Herkunft, Geschmack und Inhaltsstoffe unterscheiden.

Dabei spiegelt sich die geologischen Eigenschaften einer Region in ihrem Mineralwasser wider, erzhlt Axel Cedziwoda, Betriebsleiter der Volkmarser Mineralbrunnen Waldhoff GmbH. Die gesetzliche Mineral- und Tafelwasserverordnung (MTV) regelt genau, welches Wasser sich wie nennen darf: Natrliches Mineralwasser hat demnach seinen Ursprung in einem unterirdischen, vor Verunreinigungen geschtzten Wasservorkommen. Es muss direkt am Quellort abgefllt werden, damit seine ursprngliche Reinheit bewahrt wird.

Regelmige Kontrollen

Ursprngliche Reinheit bedeutet, dass alle Inhaltsstoffe natrlichen Ursprungs sein mssen und keine Stoffe nachtrglich dem Mineralwasser zugesetzt oder entzogen werden. Lediglich Eisen und Schwefel drfen aus optischen oder geschmacklichen Grnden entfernt, auerdem kann Kohlensure reduziert oder zugefgt werden, so Axel Cedziwoda. Engmaschige, regelmige Kontrollen am Quellort garantieren die natrliche Reinheit bei der Abfllung. Sobald da etwas drin ist, was nicht reingehrt, drfen wir das Mineralwasser nicht mehr in den Markt bringen, versichert der Volkmarser Betriebsleiter.

Da verwundert es nicht, dass fr Mineralwasser keine Grenzwerte fr Fremdstoffe existieren - es darf einfach nichts drin sein, auer den in der Quelle vorhandenen Mineralien! Denn dann wre die Natrlichkeit nicht mehr gegeben. Dazu noch einmal Axel Cedziwoda: Mineralwasser ist das einzige Lebensmittel, das amtlich anerkannt werden muss.

So naturverbunden achten die Mineralbrunnen auch anderer Stelle auf die Umwelt, Mehr als 100-mal geht der Kasten, der zwlf Flaschen Platz bietet, den Weg vom Brunnen zum Verbraucher; durchschnittlich 15 Jahre ist er im Einsatz.

Das Etikett ist dabei gewissermaen das Gtesiegel, die Visitenkarte des natrlichen Mineralwassers. Hierauf findet der Verbraucher alle fr ihn wichtigen Informationen. Folgende Angaben muss das Etikett enthalten: Verkehrsbezeichnung, Quellname und Ort der Quellnutzung, Hinweis auf die Analyse, Mindesthaltbarkeitsdatum, Fllmenge und Firmenname.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Streit auf dem Radweg: 22-Jähriger droht mit Luftdruckwaffe - Festnahme nach Fahndung

Am gestrigen Donnerstagabend eskalierte auf einem Radweg im Bereich der Baunataler Schulze-Delitzsch-Straße ein Streit. Dabei bedrohte ein 22-Jähriger einen Mann mit …
Streit auf dem Radweg: 22-Jähriger droht mit Luftdruckwaffe - Festnahme nach Fahndung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.