Lichterfest im Tierpark Sababurg

+
„Spiral Fire“ begeistert mit tollen Feuerbildern.

Mit Kinderprogramm, dem Lapplandlager und einer einzigartigen Feuershow.

Hofgeismar.  Nach den großen Erfolgen in den Vorjahren findet auch in diesem Jahr wieder das Lichterfest im Tierpark Sababurg statt. Am kommenden Samstag und Sonntag lädt das Team des Tierparks jeweils ab 14 Uhr zu einem abwechslungsreichen Programm auf sein Gelände im Reinhardswald ein.

„Randale“ wird jeweils um 14.30, 16 und 17.45 Uhr die Bühne hinter dem Infozentrum rocken. Diese bekannte Kinderband aus Bielefeld bietet einfach gute Rockmusik mit intelligenten und witzigen Texten, die auf Kinder zugeschnitten sind und auch Erwachsene begeistern. In der Nähe des Infozentrums ist wieder ein „Lavvo“, das sámische Nomadenzelt, aufgebaut. Ein Rentier und das typische Lagerfeuer im „Lavvo“ geben den von Uwe Kunze um 15.30, 17 und 19 Uhr erzählten Mythen und Geschichten aus Lappland den richtigen Rahmen. Um 17.15 Uhr präsentiert Falkner Rainer Cremer die Jäger der Nacht in einer abendlichen Eulen-Flugshow in der Greifvogelstation am Burgberg. Kommentierte Schaufütterungen finden statt bei den Fischottern (10 und 14.30 Uhr), den Pinguinen (10.30 und 15 Uhr), Erdmännchen und Kattas (11 und 15.30 Uhr), Vielfraße und Luchse (13.30 Uhr) und den Waschbären (15.15 Uhr).

Für Kinder: Bastelaktion und Laternenumzug

Dazu kommt ein interessantes Kinderprogramm mit Bastelaktion und Laternenumzug. Für das Material wird ein Betrag von drei Euro erhoben, eine Bastelschere sollte mitgebracht werden. Gebastelt wird von 14 bis 17.30 Uhr im Zelt neben dem Infozentrum des Tierparks. Anschließend können die Kinder um 18.30 Uhr mit den gebastelten Tierlaternen am Laternenumzug teilnehmen. Die mit Fackeln beleuchtete Allee stimmt ein zur Dämmerungsführung um 17.30 Uhr. In der Abenddämmerung geht es an der Greifvogelstation vorbei zu den Wölfen, Luchsen und Vielfraßen. Zum Abschluss des Lichterfestes wird um 19.30 Uhr eine sehens- und erlebenswerte Feuershow gezeigt. Mit perfekter Technik beim Schwingen der Feuerfackeln, der an zwei Seiten brennenden Feuerstange und der brennenden Ketten werden während des Programms spektakuläre Feuerbilder in die Nacht gezeichnet. „Spiral Fire“ erhellt die Dunkelheit - ein Erlebnis aus Feuer, Show und Akrobatik. Für das leibliche Wohl sorgen das Gasthaus „Zum Thiergarten“ und der neue Imbiss am Infozentrum. Es gelten die Eintrittspreise für den Tierpark Sababurg. Kostenlose Parkplätze stehen zur Verfügung. Hunde sind angeleint erlaubt.

Programm an beiden Tagen

14 bis 17.30 Uhr Laternen basteln im Zelt neben dem Infozentrum

14.30 Uhr Randale rockt die Bühne hinter dem Infozentrum

15.30 Uhr Im Lapplandlager „Björkträsk“ werden am Lagerfeuer im Lavvo Geschichten und Mythen erzählt. 16 Uhr Randale rockt die Bühne

17 Uhr Im Lapplandlager „Björkträsk“ werden Geschichten und Mythen erzählt.

17.15 Uhr Abendliche Eulen-Flugshow in der Greifvogelstation

17.30 Uhr Dämmerungsführung zu den Raubtieren

17.45 Uhr Randale rockt die Bühne

18.30 Uhr Laternenumzug durch den Kinderzoo 19Uhr Im Lapplandlager werden Geschichten und Mythen erzählt.

19.30 Uhr Feuershow mit „Spiral Fire“

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Glücksgeschichten - Nordhessischer Literaturpreis wird verliehen

Zum 17. Mal wird der nordhessische Literaturpreis "Holzhäuser Heckethaler" verliehen. Vier Geschichten, die sich alle um das Thema Glück drehen, werden nominiert.
Glücksgeschichten - Nordhessischer Literaturpreis wird verliehen

Forscher suchen Methode zur Reinigung von verschmutztem Regenwasser

Forscher sammeln Informationen über Verunreinigungen im Regenwasser, die durch den Straßenschmutz entstehen und suchen dabei nach einer Methode zur Reinigung des …
Forscher suchen Methode zur Reinigung von verschmutztem Regenwasser

Wettbewerb für mehr regionale Produkte in Kantinen und Mensen

Der Landkreis und die Kasseler Sparkasse haben einen Wettbewerb ins Leben gerufen, der Kantinen und Mensen mit einem Preisgeld auszeichnet, welche Produkte aus der …
Wettbewerb für mehr regionale Produkte in Kantinen und Mensen

Verkehrsbehinderung durch Holzerntearbeiten an der Landstraße L 3232

Im Zeitraum vom 23. Oktober bis zum 7. November führt das Forstamt Reinhardshagen Holzerntearbeiten aus und richtet eine Ampelanlage entlang der Landstraße L 3232 ein.
Verkehrsbehinderung durch Holzerntearbeiten an der Landstraße L 3232

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.