Lichterfest im Tierpark Sababurg

+
Ein Rentier und das typische Lagerfeuer im „Lavvo“ geben den von Uwe Kunze erzählten Mythen und Geschichten aus Lappland den richtigen Rahmen.

Ein aufregender Tag mit Randale, Kinderprogramm, dem Lapplandlager und einzigartiger Feuershow.

Hofgeismar. Nach den großen Erfolgen in den Vorjahren findet auch in diesem Jahr wieder das Lichterfest im Tierpark Sababurg statt. Am 14. und 15. Oktober ist es wieder soweit: Der Tierpark Sababurg lädt ab 14 Uhr zum Lichterfest ein und bietet ein interessantes Kinderprogramm mit Bastelaktion und Laternenumzug. Für das Material wird ein Betrag von drei Euro erhoben, eine Bastelschere sollte mitgebracht werden. Gebastelt wird von 14 Uhr bis 17.30 Uhr im Zelt neben dem Infozentrum des Tierparks. Anschließend können die Kinder um 18.30 Uhr mit den gebastelten Tierlaternen am Laternenumzug teilnehmen.

Randale wird jeweils um 14.30 Uhr, 16 Uhr und 17.45 Uhr die Bühne hinter dem Infozentrum rocken. Diese bekannte Kinderband aus Bielefeld bietet einfach gute Rockmusik mit intelligenten und witzigen Texten, die auf Kinder zugeschnitten sind und auch Erwachsene begeistern. In der Nähe des Infozentrums ist wieder ein „Lavvo“, das sámische Nomadenzelt, aufgebaut. Ein Rentier und das typische Lagerfeuer im „Lavvo“ geben den von Uwe Kunze um 15.30 Uhr, 17 Uhr und 19 Uhr erzählten Mythen und Geschichten aus Lappland den richtigen Rahmen. Um 17.15 Uhr präsentiert Falkner Rainer Cremer die Jäger der Nacht in einer abendlichen Eulen-Flugshow in der Greifvogelstation am Burgberg. Die mit Fackeln beleuchtete Allee stimmt ein zur Dämmerungsführung um 17.30 Uhr. In der Abenddämmerung geht es an der Greifvogelstation vorbei zu den Wölfen, Luchsen und Vielfraßen. Zum Abschluss des Lichterfestes wird um 19.30 Uhr eine sehens- und erlebenswerte Feuershow gezeigt. Mit perfekter Technik werden während des Programms spektakuläre Feuerbilder in die Nacht gezeichnet. „Spiral Fire“ erhellt die Dunkelheit.

Für das leibliche Wohl wird das Gasthaus „Zum Thiergarten“ sorgen. Weitere Informationen unter der Nummer: 05671-7664990. Es gelten die Eintrittspreise für den Tierpark Sababurg. Kostenlose Parkplätze stehen zur Verfügung. Hunde sind angeleint erlaubt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Frontalzusammenstoß auf Landesstraße: Zwei verletzte Personen

Auf der Landesstraße 763 bei Oberweser geriet eine Autofahrerin in den Gegenverkehr. Anschließend stieß sie frontal mit einem weiteren PKW zusammen.
Frontalzusammenstoß auf Landesstraße: Zwei verletzte Personen

InnoTruck des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) macht Station in Grebenstein

Als „Innovations-Botschafter“ für berufliche Perspektiven im sogenannten „MINT-Bereich“.
InnoTruck des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) macht Station in Grebenstein

Schwerlasttransporte rollen zum Windpark Trendelburg

Der Transport der riesigen Anlagenteile erfolgt ab Anfang der vierten Januarwoche und ausschließlich nachts
Schwerlasttransporte rollen zum Windpark Trendelburg

1.000 Euro Belohnung für Ergreifung des Sprayers in Dörnberg

Schmierfink hat schon Schäden im hohen fünfstelligen Bereich verursacht.
1.000 Euro Belohnung für Ergreifung des Sprayers in Dörnberg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.