Liebenauerin bei STERN-TV

Liebenau. Heute abend heit es den Fernseher einschalten! Denn am heutigen Mittwoch, dem8. September, wird Heide Hakerl, Buchautorin, Fot

Liebenau. Heute abend heit es den Fernseher einschalten! Denn am heutigen Mittwoch, dem8. September, wird Heide Hakerl, Buchautorin, Fotografin, Naturbeobachterin und Selbstversorgerin, in einem Beitrag der RTL-Sendung STERN-TV-Spezial mit Gnther Jauch zu sehen sein. Die heute im hessischen Liebenau lebende (in Mhlhausen in Thringen geborene) Gartenexpertin wurde von der Redaktion als Wildpflanzenspezialistin zu Rate gezogen. Im Filmbeitrag zeigt sie den Zusehern die Zubereitung einiger schmackhafter Wildkruter-Rezepte. Bereits 1996 wirkte Heide Hakerl als Bio-Buerin in der Filmdoku Land am Rand von Gtz Penner mit. Von ihr sind bereits mehrere Bcher erschienen. Zuletzt Alte Gemsearten neu entdeckt und Selbstversorgt!, beide im Leopold Stocker Verlag.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Das Aus für die Salzwasser-Pipeline

Bürgerinitiativen mahnen: Haldenproblem und Werrabelastung bleiben.
Das Aus für die Salzwasser-Pipeline

Zwischen Nostalgie und ordentlich PS: Historisches Flugplatzrennen in Calden

Es war mal wieder laut - kein Wunder, denn noch bis Sonntagabend findet auf dem alten Flugplatz in Calden wieder das historische Flugplatzrennen statt. Die Bilder vom …
Zwischen Nostalgie und ordentlich PS: Historisches Flugplatzrennen in Calden

Bürgermeisterrunde fordert Prüfung der Sollingbahn

Güterverkehr mit der Bahn: Als Alternative zum Neubau der Kurve Kassel.
Bürgermeisterrunde fordert Prüfung der Sollingbahn

Baunatal: Aufmerksame Zeugen verfolgen Diebe - Festnahme

Am Donnerstagmorgen haben zwei Diebe in Baunatal-Kirchbauna versucht, von einem Fahrradparkbereich Fahrräder zu stehlen.
Baunatal: Aufmerksame Zeugen verfolgen Diebe - Festnahme

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.