Lohfelden: Unbekannte schlitzen LKW-Planen auf

Unbekannte schlitzten am Dienstagabend und Mittwochnacht die Planen von insgesamt drei LKW auf dem Autohof "Lohfeldener Rüssel" auf. Die Polizei sucht Zeugen.

Lohfelden. Bislang unbekannte Täter schlitzten am gestrigen Abend und in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch die Planen an insgesamt drei LKW auf dem Autohof "Lohfeldener Rüssel" an der A 49 auf. Nun hofft die Kasseler Polizei mit der Veröffentlichung des Falls, Zeugenhinweise aus der Bevölkerung zu bekommen.

Wie die Polizei berichtet, sah ein 36-jähriger Fahrer einer österreichischen Spedition gegen 22.30 Uhr eine unbekannte Person, die die Planen von zwei Sattelzügen aufschlitzte und sich die jeweiligen Ladungen ansah ohne etwas zu klauen. Der Zeuge beschrieb den Täter als männlich, ca.170-180 cm groß. Er soll schwarz gekleidet gewesen sein und einen Kinnbart getragen haben.

Zu einem weiteren Einsatz wurde die Polizei dann heute Morgen um 4.45 Uhr gerufen, als ein 49-jähriger Fahrer einer deutschen Spedition bei der Polizei anrief und eine Beschädigung seines Sattelzuges meldete. Wie die Polizisten berichten wurde auch hier die Plane des Aufliegers zerschnitten und nichts geklaut. Auf Grund der Tatbegehungsweise geht die Polizei davon aus, dass alle drei Taten im Zusammenhang stehen und es sich um denselben Täter handeln dürfte. Vermutlich bereitete er mit dem Planeschlitzen einen geplanten Diebstahl vor und kundschaftete dazu die Ladungen der LKW aus. Der Sachschaden beläuft sich an allen drei Sattelzügen, auf insgesamt rund 1.500 Euro.

Weitere Hinweise auf den Täter liegen bislang nicht vor. Die zuständigen Beamten der Operativen Einheit Kassel bitten nun Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter Tel.: 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel zu melden.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Beim Aufbrechen von Kellerfenster gestört: Polizei bittet um Hinweise

Der Bewohner eines Einfamilienhauses in Schauenburg-Breitenbach störte am Montagabend beim nach Hause kommen offenbar zwei Einbrecher, die sich gerade an seinem …
Beim Aufbrechen von Kellerfenster gestört: Polizei bittet um Hinweise

Frontalzusammenstoß auf Landesstraße: Zwei verletzte Personen

Auf der Landesstraße 763 bei Oberweser geriet eine Autofahrerin in den Gegenverkehr. Anschließend stieß sie frontal mit einem weiteren PKW zusammen.
Frontalzusammenstoß auf Landesstraße: Zwei verletzte Personen

InnoTruck des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) macht Station in Grebenstein

Als „Innovations-Botschafter“ für berufliche Perspektiven im sogenannten „MINT-Bereich“.
InnoTruck des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) macht Station in Grebenstein

Schwerlasttransporte rollen zum Windpark Trendelburg

Der Transport der riesigen Anlagenteile erfolgt ab Anfang der vierten Januarwoche und ausschließlich nachts
Schwerlasttransporte rollen zum Windpark Trendelburg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.