Märchentheater mit Rekordprogramm

Landkreis. Darauf haben die Fans in der Region schon gewartet: Die international renommierten und vielfach ausgezeichneten Ensembles vom Spielraum-The

Landkreis. Darauf haben die Fans in der Region schon gewartet: Die international renommierten und vielfach ausgezeichneten Ensembles vom Spielraum-Theater und dem Theater Laku Paka starten mit neuem Programm das Mrchentheater am Mrchenlandweg 2009. Feierlich erffnet wird die Reihe am 22. April im Rahmen einer Auftaktveranstaltung durch Landrat Dr. Schlitzberger.Von April bis September ziehen die Knstler in Scheunen, Schlssern, Burgen, Mhlen, Parks, auf Wiesen, Dorfpltzen, in Kindergrten und Schulen wieder Klein und Gro in ihren Bann. Im Landkreis Kassel sind 25 Orte dabei und mehr als 100 Mal heit es: Vorhang auf - die Vorstellung beginnt! Zum Brder Grimm-Festival sind gleich mehrere Aktionen geplant. Unter dem Motto Picknickdecken nicht vergessen verwandelt sich beispielsweise die Insel Siebenbergen im Juli und August in eine mrchenhafte Theaterkulisse.Natrlich gibt es ein Wiedersehen mit den beliebten Klassikern, aber das Spielraum-Theater und Laku Paka haben sich auch neuer Stcke angenommen. Nach dem groen Erfolg von Gestatten Grimm und Knig Lustik feiert in dieser Saison eine dritte Produktion fr Erwachsene ihre Premiere. In den Mrchen fr abgelegte Beinkleider treffen die Zuschauer auf die Mrchenbeitrger der Region und begegnen den schnsten unbekannten Grimmschen Mrchen, verrt Stefan Becker, der knstlerische Leiter der Reihe.Die Idee, Theater an ungewhnlichen Orten stattfinden zu lassen, lockt in jedem Jahr viele Zuschauer in die Vorstellungen. Meist werden zustzlich zu den Veranstaltungen Mitmachaktionen, Spiele, Dorffeste, gutes Essen, Schlossbesichtigungen und vieles mehr angeboten. Und es bietet sich an, den Besuch einer Auffhrung mit einer Wanderung auf dem Mrchenlandweg zu verbinden, der brigens in jedem Ort ausgeschildert ist. Auch Benjamin Schfer, Geschftsfhrer von Region-Kassel-Land e.V. und Mitinitiator der Reihe, freut sich auf die Saison 2009: Das Mrchentheater am Mrchenlandweg hat sich zum grten Mrchentheaterprojekt im lndlichen Raum entwickelt und ist lngst kein Geheimtipp mehr. Geboten wird immer Kultur auf hchsten Niveau - poetisch, phantasievoll, verspielt und bisweilen etwas verrckt.Die Programme liegen in allen Kindergrten und Rathusern sowie in den Filialen der Kasseler Sparkasse aus. Erstmals in das Programmheft aufgenommen sind die Auffhrungen von Laku Paka und vom Spielraum-Theater im Rahmen des Kultursommers Nordhessen. Das Programmheft kann angefordert werden bei Region Kassel-Land e.V., Telefon: 0 56 929 87-32 60 oder Mail: info@region-kassel-land.de und steht als Download unter www.kindertheaterbuerooo.de zur Verfgung. Kartenvorbestellungen nimmt Stefan Becker vom kindertheaterbro entgegen Telefon: 05 6171 06 89, Mail: info@spielraum-theater.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die Zuhause Experten bekennen sich zur Region

Pionier in Deutschland: Alles rund um Immobilien - komplett aus einer Hand.
Die Zuhause Experten bekennen sich zur Region

67.000 Euro übergeben: Enkeltrickbetrüger bringen Seniorin in Hertingshausen um ihr Erspartes

Betrüger haben mit der miesen Enkeltrickmasche am gestrigen Montagnachmittag eine Seniorin aus Baunatal um ihr Erspartes gebracht.
67.000 Euro übergeben: Enkeltrickbetrüger bringen Seniorin in Hertingshausen um ihr Erspartes

„Nordhessen hat allen Grund, stolz zu sein“: Abschluss des größten Breitbandausbauprojekts in Europa

Der Breitbandausbau in Nordhessen ist abgeschlossen. Das wurde in Bad Emstal gefeiert. Mit dabei war unter anderem Digitalministerin Prof. Dr. Kristina Sinemus.
„Nordhessen hat allen Grund, stolz zu sein“: Abschluss des größten Breitbandausbauprojekts in Europa

Unser Habichtswald: Mit Eiche und Kirsche zum artenreichen, altersdurchmischten Wald

Wie geht's dem Habichtswald? Darauf und auf viele weitere Fragen haben uns Uwe Zindel und Arnd Kauffeld vom Forstamt Wolfhagen Antworten gegeben.
Unser Habichtswald: Mit Eiche und Kirsche zum artenreichen, altersdurchmischten Wald

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.