Mann gerettet: Rauchmelder macht Nachbarn auf Brand aufmerksam

Weil ein Bewohner dank eines Rauchmelders auf einen mutmaßlichen Brand bei seinem 87-jährigen Nachbarn aufmerksam wurde, konnte dieser rechtzeitig gerettet werden.

Fuldatal. Am Mittwochabend, gegen 18.45 Uhr, alarmierte ein Bewohner des Hopfenbergwegs in Fuldatal-Simmershausen die Feuerwehr, da er durch das Piepen eines Rauchmelders im Haus seines Nachbarn auf einen mutmaßlichen Brand aufmerksam geworden war. Die alarmierte Freiwillige Feuerwehr Fuldatal konnte den hilflos in der Küche liegenden 87-jährigen Bewohner der betroffenen Doppelhaushälfte schließlich aus dem bereits stark verrauchten Raum retten. Ein Rettungswagen brachte ihn mit einer Rauchgasvergiftung zur Beobachtung in ein Kasseler Krankenhaus. Wie die Polizei zur Ursache der starken Rauchentwicklung berichtet, war diese nach ersten Erkenntnissen offenbar von auf dem Herd vergessenem Essen ausgegangen. Die Feuerwehr stellte bei ihrem Einsatz den Herd ab und entsorgte das angebrannte Essen anschließend im Freien. Ein Gebäudeschaden war nicht entstanden.

Rubriklistenbild: © frogger - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Folgemeldung: 61-jähriger Motorradfahrer tödlich verunglückt

Gestern Abend kam es zwischen Schauenburg-Breitenbach und Habichtswald-Ehlen zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer ums Leben kam ( wir berichteten )
Folgemeldung: 61-jähriger Motorradfahrer tödlich verunglückt

Tödlicher Motorradunfall zwischen Schauenburg-Breitenbach und Habichtswald-Ehlen

Ein Motorradfahrer verstarb bei einem schweren Unfall zwischen Schauenburg-Breitenbach und Habichtswald-Ehlen.
Tödlicher Motorradunfall zwischen Schauenburg-Breitenbach und Habichtswald-Ehlen

Reiter-Mekka: Auf Klein Immenhof in Ihringshausen finden auch die Jüngsten das Glück der Erde

Reiten ist ein idealer Ausgleichssport für Menschen jeden Alters und Geschlechts. Besonders deutlich wird das auf dem Reiterhof „Klein-Immenhof“ in Ihringshausen
Reiter-Mekka: Auf Klein Immenhof in Ihringshausen finden auch die Jüngsten das Glück der Erde

Unfall an Zebrastreifen in Immenhausen: Fußgänger schwer verletzt

Schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen erlitt ein 70-jähriger Fußgänger aus Vellmar, der am Mittwochabend in Immenhausen von einem Transporter erfasst wurde.
Unfall an Zebrastreifen in Immenhausen: Fußgänger schwer verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.