Mann in Rock und Strumpfhose zeigt sich in Baunataler Tiefgarage unsittlich

Am Montagnachmittag zeigte sich ein bislang unbekannter Mann in der Tiefgarage eines Einkaufszentrums in Baunatal gegenüber einer Frau entblößt und unsittlich.

Baunatal. Wie das 55-jährige Opfer später bei der Anzeigenerstattung auf dem Polizeireviers Ost in Kassel gegenüber den Beamten angab, soll der Exhibitionist gegen 11.50 Uhr währenddessen einen sehr kurzen und engen schwarzen Rock, eine schwarze Feinstrumpfhose und braune "High Heels" mit dicken Absätzen getragen haben.

Zudem sei der Mann etwa 40 Jahre alt, habe helle Haut, hellbraune nackenlange Haare, einen Vollbart und trage eine Brille mit Metallgestell und etwas größeren Gläsern.

Die Ermittler der Kasseler Kripo suchen nun nach Zeugen, die Hinweise auf den Unbekannten geben können. Hinweise nimmt die Kasseler Polizei unter Tel. 0561 - 9100 entgegen.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

14-Jährige aus Vellmar vermisst

Junges Mädchen aus Vellmar hielt sich zuletzt in Nordrhein-Westfalen auf
14-Jährige aus Vellmar vermisst

Aufmerksamer Nachbar verhindert Einbruch in "Lasertag"-Halle in Helsa

Zeuge und Hallenbesitzer halten mutmaßlichen Täter bis zum Eintreffen der Polizei fest
Aufmerksamer Nachbar verhindert Einbruch in "Lasertag"-Halle in Helsa

Windkraft im Reinhardswald - Betreiber müssen Unterlagen nachbessern

Bürgerinitiativen und Verbände wollen Genehmigungsverfahren weiter fachlich begleiten.
Windkraft im Reinhardswald - Betreiber müssen Unterlagen nachbessern

Windkunstfestival „bewegter wind“ 2020

Change?!“ – Klimawandel aus der Perspektive internationaler Künstler.
Windkunstfestival „bewegter wind“ 2020

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.