„Mit dem Rad zur Arbeit 2010“

Region Kassel. Der Landkreis Kassel untersttzt die Aktion Mit dem Rad zur Arbeit und wird auch in diesem Jahr wieder mehrere Teams

Region Kassel. Der Landkreis Kassel untersttzt die Aktion Mit dem Rad zur Arbeit und wird auch in diesem Jahr wieder mehrere Teams aus den eigenen Reihen stellen. Landrat Uwe Schmidt ruft die Brger im Landkreis Kassel dazu auf, sich an dieser Bewegungsoffensive zu beteiligen. Mit der bundesweiten Kampagne Mit dem Rad zur Arbeit wollen die Allgemeinen Ortskrankenkassen (AOK) und der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) mehr Bewegung in den Alltag integrieren und den Umweltschutz frdern.

Ab dem 1. Juni knnen Arbeitnehmer jeden Alters auf zwei Rder umsatteln. Bis zum 31. August wird zwischen Arbeits- und Wohnort alleine oder auch in Teams geradelt. Die Teilnehmer sollten mindestens 20 Radtage nachweisen, um bei der Verlosung der attraktiven Einzel- und Teampreise dabei zu sein.

Weit ber 100.000 Teilnehmer werden insgesamt erwartet, im vergangenen Jahr waren mehr als 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung mit dabei. Die Kreisverwaltung hat ihre Serviceleistungen fr radelnde Mitarbeiter in den letzten Jahren ausgebaut. Das Kreishaus verfgt ber ein komfortables Dienstfahrrad, Radwerkzeug und es steht auch eine Dusche zur Verfgung, um sich nach der Fahrt zum Dienst frisch zu machen, erklrt Radverkehrsbeauftragter des Landkreises Rudi Roy.

Auch in diesem Jahr sind die Mitarbeiter des Landkreises wieder dazu aufgerufen, sich an der Aktion zu beteiligen. Bekannte Unternehmen und Institutionen wie die Gesundheitsholding Nordhessen und die Viessmann-Werke sowie die Universitt Kassel nehmen in diesem Jahr ebenfalls wieder teil.

Im Vorfeld der Aktion codiert der ADFC Hessen am 28. Mai im Rahmen des Aktionstages "Familienorientierte Verwaltung" von 12 bis 18 Uhr im Kreishaus, Wilhelmshher Allee 19-21, Fahrrder zur Diebstahlsicherung. Hierfr wird neben dem Fahrrad der Personalausweis des Besitzers und ein Eigentumsnachweis, zum Beispiel eine Kaufquittung, bentigt. Aus Zeitgrnden muss eine Voranmeldung beim ADFC per E-Mail an adfc-kassel@web.de erfolgen. Das Codieren dauert pro Fahrrad etwa 15 Minuten und kostet 10 Euro, fr ADFC-Mitglieder 5 Euro. Wer an diesem Tag ADFC-Mitglied wird, bekommt die Codierung kostenlos.

Hintergrund:

Bewegungsmangel ist ein schwerwiegendes Problem moderner Gesellschaften. Die Aktion Mit dem Rad zur Arbeit will dazu anregen, durch den Tritt in die Pedale auch etwas fr ihre Gesundheit zu tun. Auf diese Weise knnen die zur Steigerung von Fitness empfohlenen 30 Minuten Bewegung tglich erreicht werden ohne zwangslufig ins Schwitzen zu kommen. Nicht nur das Herz arbeitet dann besser, auch Blutdruck und Stoffwechsel werden positiv beeinflusst, Immunsystem und Bewegungsapparat gestrkt.Darber hinaus werden die Betriebe angeregt, fahrradfreundliche Bedingungen fr ihre Mitarbeiter zu schaffen. Wir wollen die Vorteile einer fahrradbezogenen Alltagsmobilitt praktisch erfahrbar machen, fasst Christine Rhodes vom ADFC Hessen das gemeinsame Ziel mit der Gesundheitskasse zusammen. Fr sie verbindet die Aktion neben Gesundheitsfrderung auch den Klimaschutz. Mit dem Umstieg auf das Rad kommt es auerdem auf Kurzstrecken bei CO2 und Feinstaubemissionen zu groen Entlastungen, meint Rhodes.

Attraktive Preise dienen als Anreiz, und die Gesundheit gewinnt auf alle Flle. Jede Gruppe, die erfolgreich teilnimmt, ist bei der Teamverlosung dabei. Zustzlich gibt es individuelle Gewinnchancen fr jeden, der an mindestens zwanzig Tagen zum oder vom Arbeitsplatz nach Hause gefahren ist. Die gefahrenen Kilometer sind dabei nicht entscheidend. Die von Sponsoren finanzierten Preise reichen von Stdteaufenthalten, Ballonreisen und hochwertigen Fahrrdern bis zu allerlei Zubehr wie Lenkertaschen und Faltschlsser. Zudem gibt es noch regionale Preise, die von Firmen aus dem Groraum Kassel gestiftet werden.

Die Teams knnen sich bei ihrem Koordinator im Betrieb oder direkt im Internet unter www.mit-dem-rad-zur-arbeit.de bis anmelden, Einsendeschlussfr die ausgefllten Anmeldehefte ist der 15. September.

Empfehlenswert ist eine Anmeldung bereits in den kommenden Wochen, damit der dreimonatige Aktionszeitraum voll genutzt werden kann. Eine Mitgliedschaft bei der AOK Hessen oder dem ADFC Hessen ist nicht erforderlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ein kultureller Abend in der Wolfhager Unterwelt

Musik, Literatur und Theater im Souterrain.
Ein kultureller Abend in der Wolfhager Unterwelt

"Mach´, dass Du weiterkommst – Geh‘ Deinen Weg!“

Gesellenfreisprechung und Sommerfest der Maler- und Lackierer-Innung Hofgeismar-Wolfhagen.
"Mach´, dass Du weiterkommst – Geh‘ Deinen Weg!“

Rekord geglückt: 268 Teilnehmer beim Gin-Tasting auf dem Airport Kassel

Der größte gemixte Gin-Tonic misst 1.001,66 Liter, eingeschenkt in ein vom Aquariumbauer gefertigtes Glas. Aufgestellt wurde der Rekord im bayrischen Hausham. Seit …
Rekord geglückt: 268 Teilnehmer beim Gin-Tasting auf dem Airport Kassel

Woche der Wiederbelebung

Leben retten können - Aktionstag in der Kreisklinik Hofgeismar.
Woche der Wiederbelebung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.