Mitfahren zum Pokalfinale

Handball. Das Pokalfinale des Deutschen Volleyballverbandes (DVV) im Gerry-Weber-Stadion in Halle/Westfalen ist zu einer Institution im deutschen Voll

Handball. Das Pokalfinale des Deutschen Volleyballverbandes (DVV) im Gerry-Weber-Stadion in Halle/Westfalen ist zu einer Institution im deutschen Volleyball geworden. Am 4. März werden wieder nahezu 10.000 Volleyballbegeisterte  in ausverkaufter Halle für Stimmung  sorgen.Bei den Frauen kommt es  um 13 Uhr zu  der Begegnung  des Pokalsiegers von 2006 + 2007, dem Schweriner SC gegen die Roten Raben Vilsiburg, Pokalsieger von 2009 und derzeitiger Tabellenführer der Bundesliga. Ab 15.30 Uhr steigt das Finale der Männer zwischen Generali Haching, Pokalsieger der letzten drei Jahre, und dem Deutschen  Rekordmeister VfB Friedrichshafen. Die beiden Mannschaften, die auch an der Champions-League teilnehmen, treten mit einer Vielzahl von Nationalspielern an.

Die Volleyballvereine VC Blockfrei Hofgeismar und Tuspo Nieste bieten auch in diesem Jahr wieder eine Fahrt zum DVV-Pokalfinale an. Die Teilnahme ist für jedermann möglich und nicht an eine Vereinszugehörigkeit gebundenNoch stehen freie Plätze zur Verfügung. Die Kosten für Busfahrt sowie die Eintrittskarte betragen 40 Euro. Anmeldeschluss ist am 31. Januar. Informationen und Anmeldungen sind möglich bei: Helwig Schier, Tel. 0173-7342612, Mail:  Helwig100755@gmx.de  oder Thomas Pleger, Tel. 0172-5214479, Mail: thomas-pleger@dogandmore.com F: Privat

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Flächendeckender Anschluss an das schnelle Glasfasernetz

Landräte feiern Abschluss des größten Breitbandausbauprojekts in Europa
Flächendeckender Anschluss an das schnelle Glasfasernetz

A7: Schwerer Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen

A7: Schwerer Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen

Aktion Friedenslicht macht "Mut zum Frieden"

Pfadfinder bringen das Licht aus Bethlehem am Sonntag ins Wolfhager Land. 
Aktion Friedenslicht macht "Mut zum Frieden"

Freiwillige restaurieren historisches Fachwerkhaus in Naumburg

Bürgergenossenschaft lädt Interessierte zu einer geöffneten Baustelle und zum Gewölbe-Rundgang ein.
Freiwillige restaurieren historisches Fachwerkhaus in Naumburg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.