Mit BB mitten drin

Immenhausen. Ein leichter Druck mit dem Finger und man ist mitten drin. Mitten drin in der Glasherstellung, mitten drin in der Geschichte es zerbrechl

Immenhausen. Ein leichter Druck mit dem Finger und man ist mitten drin. Mitten drin in der Glasherstellung, mitten drin in der Geschichte es zerbrechlichen Materials oder mitten drin im Spiel zum Thema. BB machts mglich.BB, unser neuer Berhrungs-Bildschirm, Informationsquelle und Spielgert zugleich, bietet jedem Besucher des Hauses die Mglichkeit, sich selbststndig durch die Infos zu klicken, erlutert Dagmar Ruhlig-Lhnen, Leiterin des Immenhuser Glasmuseums und der Vorsitzende des Museums-Vereins, Erhard Siebert, ergnzt: Spielerisches, interaktives Erleben wird heute einfach erwartet. Kurze Sequenzen, selber auswhlen und machen: Das ist gefragt.

Sponsoren im Boot

Dabei wurde mit dem neuen audiovisuellen Medium, wie Kmmerer Lars Obermann anmerkt, erst Schritt 1 getan und Ruhlig-Lhnen besttigt: Das Touch-Terminal ist ein Baustein in der geplanten Umgestaltung des Glasmuseums. Den Anfang macht die Abteilung zur Glasgeschichte. Vor ber 20 Jahren als Startpunkt des Rundgangs durch das Museum konzipiert, mchte man nun auch mit Hilfe neuer Kommunikationsmittel so Siebert weg von zu starker Textlastigkeit. Dabei ist das kommunale Museum, das zwar zu den TOP 10 in Hessen zhlt, aber so Brgermeister Herbert Rssel jhrlich ein Minus von 85.000 Euro schreibt, auf Sponsoren angewiesen. Wenn wir etwas verndern wollen, mssen wir zusehen, dass wir Leute mit ins Boot nehmen. In diesem Fall war es das Ministerium fr Wissenschaft und Kunst in Wiesbaden und die Kasseler Sparkasse, die die Umgestaltungsplne mit einer 3.500-Euro-Spende untersttzt. fau

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ein kultureller Abend in der Wolfhager Unterwelt

Musik, Literatur und Theater im Souterrain.
Ein kultureller Abend in der Wolfhager Unterwelt

"Mach´, dass Du weiterkommst – Geh‘ Deinen Weg!“

Gesellenfreisprechung und Sommerfest der Maler- und Lackierer-Innung Hofgeismar-Wolfhagen.
"Mach´, dass Du weiterkommst – Geh‘ Deinen Weg!“

Rekord geglückt: 268 Teilnehmer beim Gin-Tasting auf dem Airport Kassel

Der größte gemixte Gin-Tonic misst 1.001,66 Liter, eingeschenkt in ein vom Aquariumbauer gefertigtes Glas. Aufgestellt wurde der Rekord im bayrischen Hausham. Seit …
Rekord geglückt: 268 Teilnehmer beim Gin-Tasting auf dem Airport Kassel

Woche der Wiederbelebung

Leben retten können - Aktionstag in der Kreisklinik Hofgeismar.
Woche der Wiederbelebung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.