Modern im alten Gewand

Calden. Die Sanierung der Brcke ber die Nebelbeeke im Caldener Ortsteil Meimbressen kann starten. Den Weg freigemacht hat der Kreisausschu

Calden. Die Sanierung der Brcke ber die Nebelbeeke im Caldener Ortsteil Meimbressen kann starten. Den Weg freigemacht hat der Kreisausschuss der Landkreises Kassel, der den Auftrag fr die Erneuerung des Brckenbauwerkes im Zuge der Kreisstrae 32 jetzt beschlossen hat. Nachdem das Amt fr Straen- und Verkehrswesen Kassel (ASV) bei einer Routineberprfung Mngel an der aus dem Jahr 1908 stammenden Brcke festgestellt hatte, hat der Landkreis die Sanierungsmanahme mit Prioritt versehen. Belange der Verkehrssicherheit sind von hchster Wichtigkeit. Daher ist die Sanierung der Brcke unabdingbar, erklrte Landrat Uwe Schmidt. Da es sich um ein historisches Bauwerk handele, wolle man bei der Sanierung auch optische Gesichtspunkte bercksichtigen. schmidt: Deshalb wird die Brcke ber die Nebelbeeke nicht einfach durch eine moderne Stahlbetonbrcke ersetzt. Durch die Erneuerungsarbeiten soll die Tragfhigkeit des Bauwerkes von 30 auf 60 Tonnen erhht und dauerhaft sichergestellt werden Durch eine seitliche Verblendung mit dem ursprnglichen Naturstein-Mauerwerk soll die historische Ansicht der Brcke wiederhergestellt werden. Die Kosten fr die Brckensanierung und die dazugehrige Planung liegen bei rund 425.000 Euro. Das Land Hessen beteiligt sich mit 268.500 Euro an den Gesamtkosten - den Rest der Summe bernimmt der Landkreis.Mit den Arbeiten soll sptestens Ende Juni begonnen werden, die Fertigstellung ist fr November geplant. Fr die Dauer der Sanierung wird die Brcke in beiden Fahrtrichtungen gesperrt sein. Eine Umleitung wird ausgeschildert.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zeugen gesucht: 56-jähriger Waldemar U. wird vermisst

Die Polizei sucht aktuell nach dem 56-jährigen Waldemar U. aus Habichtswald-Dörnberg. Er wird seit Donnerstagnachmittag vermisst und benötigt dringend Medikamente.
Zeugen gesucht: 56-jähriger Waldemar U. wird vermisst

Bundesweite Durchsuchungen wegen Hasskommentaren gegen Dr. Walter Lübcke

Die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main, das Hessische Landeskriminalamt sowie Generalstaatsanwaltschaften haben insgesamt 40 Beschuldigte vernommen und …
Bundesweite Durchsuchungen wegen Hasskommentaren gegen Dr. Walter Lübcke

Fuldabrück: Auto geklaut und dann gegen Gebäudewand gefahren - die Polizei sucht Zeugen

Eine nicht ganz alltägliche Unfallflucht: Nachdem ein Mann am frühen Pfingstmontag den Diebstahl seines Pkw anzeigte, entdeckte die Polizei bereits kurze Zeit später das …
Fuldabrück: Auto geklaut und dann gegen Gebäudewand gefahren - die Polizei sucht Zeugen

Bouffier: „Walter Lübcke stand für Haltung und Respekt“

Zum ersten Todestag des ehemaligen Regierungspräsidenten von Kassel, Dr. Walter Lübcke, hat der Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier an den verstorbenen Politiker …
Bouffier: „Walter Lübcke stand für Haltung und Respekt“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.