Motorrad-Gottesdienst zum Saisonabschluss

Rund 80 bis 100 Biker kamen zum MoGo nach Wilhelmshausen.
1 von 8
Rund 80 bis 100 Biker kamen zum MoGo nach Wilhelmshausen.
Rund 80 bis 100 Biker kamen zum MoGo nach Wilhelmshausen.
2 von 8
Rund 80 bis 100 Biker kamen zum MoGo nach Wilhelmshausen.
Rund 80 bis 100 Biker kamen zum MoGo nach Wilhelmshausen.
3 von 8
Rund 80 bis 100 Biker kamen zum MoGo nach Wilhelmshausen.
Rund 80 bis 100 Biker kamen zum MoGo nach Wilhelmshausen.
4 von 8
Rund 80 bis 100 Biker kamen zum MoGo nach Wilhelmshausen.
Rund 80 bis 100 Biker kamen zum MoGo nach Wilhelmshausen.
5 von 8
Rund 80 bis 100 Biker kamen zum MoGo nach Wilhelmshausen.
Rund 80 bis 100 Biker kamen zum MoGo nach Wilhelmshausen.
6 von 8
Rund 80 bis 100 Biker kamen zum MoGo nach Wilhelmshausen.
Rund 80 bis 100 Biker kamen zum MoGo nach Wilhelmshausen.
7 von 8
Rund 80 bis 100 Biker kamen zum MoGo nach Wilhelmshausen.
Rund 80 bis 100 Biker kamen zum MoGo nach Wilhelmshausen.
8 von 8
Rund 80 bis 100 Biker kamen zum MoGo nach Wilhelmshausen.

Nach Tour durch den Reinhardswald: Biker in der Basilika Wilhelmshausen.

Holzhausen/Wilhelmshausen. Bei bestem Sommerwetter trafen sich am vergangenen Sonntag in Holzhausen rund 80 bis 100 Biker, um am vierten, von Pfarrer Berthold Kraft und den „Blue Knights Germany XV“ – dem Motoradclub der Polizei – angebotenen „MoGO“, einem Gottesdienst für Motorradfahrerinnen und -fahrer teilzunehmen. „Berthold hat eben einem guten Draht zu seinem Chef dort oben“, scherzten die Biker, die das tolle Wetter nutzten und gemeinsam durch den Reinhardswald nach Wilhelmshausen fuhren, wo dann der Gottesdienst in der bis auf den letzten Platz besetzten Basilika stattfand. „Mit diesem Gottesdienst möchten wir uns alljährlich für eine unfallfreie Saison bedanken“, so Berthold Kraft. Klar, dass er als evangelischer Pfarrer in seiner Predigt in diesem Jubiläumsjahr auf die Reformation vor 500 Jahren einging. Doch auch das gemeinsame Gespräch unter Bikern kam im Anschluss nicht zu kurz: Der Kirchenvorstand Wilhelmshausen hatte Tische und Bänke im Kirchgarten bereit gestellt und für Kaffee und Kuchen gesorgt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Stadt Grebenstein in Ölgemälden verewigt

In Grebenstein werden 25 Ölgemälde des gebürtigen Spaniers Francisco Garcia Gonzales ausgestellt, dessen Inspirationen die Stadt selbst lieferte. 
Stadt Grebenstein in Ölgemälden verewigt

Shantychor beim Dorffest in Holzhausen

Am 27. Mai findet das traditionelle Dorffest in Holzhausen am Bürgerhaus statt. Mit Unterhaltungsprogramm für die Kinder, einer Strandbar und Musik vom Shantychor.
Shantychor beim Dorffest in Holzhausen

Einbruch in Einfamilienhaus mit hohem Sachschaden 

Am Donnerstag brachen Unbekannte in ein Einfamilienhaus in Helsa ein und stahlen Wertgegenstände. Sie ließen einen Sachschaden von 5.000 Euro zurück.
Einbruch in Einfamilienhaus mit hohem Sachschaden 

Einbruch in Schäferland-Schule: Schaden von 5.000 Euro

Unbekannte sind in die Schäferland-Schule in Helsa in der Nacht zum Donnerstag eingebrochen und haben einen Schaden von 5.000 Euro angerichtet. Die Polizei bittet …
Einbruch in Schäferland-Schule: Schaden von 5.000 Euro

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.