Motorrad-Gottesdienst zum Saisonabschluss

Rund 80 bis 100 Biker kamen zum MoGo nach Wilhelmshausen.
1 von 8
Rund 80 bis 100 Biker kamen zum MoGo nach Wilhelmshausen.
Rund 80 bis 100 Biker kamen zum MoGo nach Wilhelmshausen.
2 von 8
Rund 80 bis 100 Biker kamen zum MoGo nach Wilhelmshausen.
Rund 80 bis 100 Biker kamen zum MoGo nach Wilhelmshausen.
3 von 8
Rund 80 bis 100 Biker kamen zum MoGo nach Wilhelmshausen.
Rund 80 bis 100 Biker kamen zum MoGo nach Wilhelmshausen.
4 von 8
Rund 80 bis 100 Biker kamen zum MoGo nach Wilhelmshausen.
Rund 80 bis 100 Biker kamen zum MoGo nach Wilhelmshausen.
5 von 8
Rund 80 bis 100 Biker kamen zum MoGo nach Wilhelmshausen.
Rund 80 bis 100 Biker kamen zum MoGo nach Wilhelmshausen.
6 von 8
Rund 80 bis 100 Biker kamen zum MoGo nach Wilhelmshausen.
Rund 80 bis 100 Biker kamen zum MoGo nach Wilhelmshausen.
7 von 8
Rund 80 bis 100 Biker kamen zum MoGo nach Wilhelmshausen.
Rund 80 bis 100 Biker kamen zum MoGo nach Wilhelmshausen.
8 von 8
Rund 80 bis 100 Biker kamen zum MoGo nach Wilhelmshausen.

Nach Tour durch den Reinhardswald: Biker in der Basilika Wilhelmshausen.

Holzhausen/Wilhelmshausen. Bei bestem Sommerwetter trafen sich am vergangenen Sonntag in Holzhausen rund 80 bis 100 Biker, um am vierten, von Pfarrer Berthold Kraft und den „Blue Knights Germany XV“ – dem Motoradclub der Polizei – angebotenen „MoGO“, einem Gottesdienst für Motorradfahrerinnen und -fahrer teilzunehmen. „Berthold hat eben einem guten Draht zu seinem Chef dort oben“, scherzten die Biker, die das tolle Wetter nutzten und gemeinsam durch den Reinhardswald nach Wilhelmshausen fuhren, wo dann der Gottesdienst in der bis auf den letzten Platz besetzten Basilika stattfand. „Mit diesem Gottesdienst möchten wir uns alljährlich für eine unfallfreie Saison bedanken“, so Berthold Kraft. Klar, dass er als evangelischer Pfarrer in seiner Predigt in diesem Jubiläumsjahr auf die Reformation vor 500 Jahren einging. Doch auch das gemeinsame Gespräch unter Bikern kam im Anschluss nicht zu kurz: Der Kirchenvorstand Wilhelmshausen hatte Tische und Bänke im Kirchgarten bereit gestellt und für Kaffee und Kuchen gesorgt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Baunatal: Einbrüche in Autohaus und Restaurant

In Baunatal kam es in der Nacht zum Freitag zu zwei Einbrüchen in ein Autohaus und ein Restaurant, die vermutlich auf das Konto von ein und derselben Täter gehen.
Baunatal: Einbrüche in Autohaus und Restaurant

Kastrationsprojekt für herrenlose Katzen in Bad Karlshafen

Bund gegen den Missbrauch der Tiere e.V. (bmt) übernimmt vorläufig die Kosten für das Projekt
Kastrationsprojekt für herrenlose Katzen in Bad Karlshafen

Sturmschäden: A7 zwischen Göttingen und Kassel bis Freitagmittag gesperrt

Die Polizei rät, die A7 zwischen den Anschlussstellen Hedemünden und Kassel-Nord zu meiden und großräumig zu umfahren.
Sturmschäden: A7 zwischen Göttingen und Kassel bis Freitagmittag gesperrt

Sturm hinterlässt Spuren: Scheune in Calden eingestürzt

Der Sturm "Friederike" zieht über Deutschland und die Region hinweg. In Calden-Meimbressen ist jetzt eine Scheune zusammengebrochen.
Sturm hinterlässt Spuren: Scheune in Calden eingestürzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.