Musik und mehr

Fnf Chre, ein KlangerlebnisUdenhausen. Von A wie Aura Lee bis W wie Wolgatrume spannt sich der musikalis

Fnf Chre, ein Klangerlebnis

Udenhausen. Von A wie Aura Lee bis W wie Wolgatrume spannt sich der musikalische Bogen, den die Sngerinnen des Udenhuser Frauenchores samt Gastchren am kommenden Sonntags im rtlichen Dorfgemeinschaftshaus spannen mchten.

Anlass dieses musikalischen Kaffeenachmittages, der um 14 Uhr beginnt und von Margarete Ebeling moderiert wird, ist das 40jhrige Jubilum des Gastgeber-Chors, der am 6. Mrz 1968 im Grebensteiner Stadtteil gegrndet wurde. Lockte bereits zwei Tage nach dem eigentlichen Geburtstag ein Liederabend Chormusik-Begeisterte, soll nun diese zweite Veranstaltung ein weiteres Mal an das runde Jubilum des Udenhuser Frauenchores erinnern, der seit einigen Jahren von Eugenia Frank geleitet wird.

Nachdem die 1. Vorsitzende Elvira Schfer die Gste begrt hat, die so hoffen nicht nur die 24 aktiven Udenhuser Sngerinnen samt Chorleiterin es sich nicht nehmen lassen, am 1. Juni mit den Jubilaren auf die musikalische Art zu feiern, stimmen die rtlichen Sngerinnen das Publikum mit Pasquale Thibauts Der Frhling auf einen launigen Nachmittag ein, zudem auch die Gastchre ihr gerttelt Sanges-Ma beisteuern mchten.

Neben dem von Kurt Hellwig in Vertretung von Eugenia Frank geleiteten Immenhuser Frauenchor sind dies der Frauenchor Hohenkirchen (Leitung: Irina Tichonov), der Frauenchor Hofgeismar (Leitung: Luise Nocke-Herr) und der Frauenchor Vaake (Leitung: Jelene Geiger). Damit sich die Zuhren nicht nur an der Musik, sondern auch noch an sen Leckereien laben knnen, berraschen die Gastgeberinnen ihr Publikum in der Pause mit einem Bfett, gefllt mit selbstgebackenen Kuchen-Trumen und frisch gebrhtem Kaffee.(fau)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Nordhessen hat allen Grund, stolz zu sein“: Abschluss des größten Breitbandausbauprojekts in Europa

Der Breitbandausbau in Nordhessen ist abgeschlossen. Das wurde in Bad Emstal gefeiert. Mit dabei war unter anderem Digitalministerin Prof. Dr. Kristina Sinemus.
„Nordhessen hat allen Grund, stolz zu sein“: Abschluss des größten Breitbandausbauprojekts in Europa

Unser Habichtswald: Mit Eiche und Kirsche zum artenreichen, altersdurchmischten Wald

Wie geht's dem Habichtswald? Darauf und auf viele weitere Fragen haben uns Uwe Zindel und Arnd Kauffeld vom Forstamt Wolfhagen Antworten gegeben.
Unser Habichtswald: Mit Eiche und Kirsche zum artenreichen, altersdurchmischten Wald

Ein Rohstoff unterwegs: Flöße auf der Oberweser – viel mehr als nur Nostalgie

Aus Holz aus dem Reinhardswald fertigen die Weserflößer ihre historischen Wassergefährte. Damit erhalten sie ein uraltes Handwerk. 
Ein Rohstoff unterwegs: Flöße auf der Oberweser – viel mehr als nur Nostalgie

Meisterschaft zur Waldarbeit: Vanessa Schulz Siegerin der Herzen

Die 14. Hessischen Waldarbeitsmeisterschaften fanden im September in Lohfelden-Vollmarshausen statt. Als einzige Frau trat die 25-jährige Vanessa Schulz aus …
Meisterschaft zur Waldarbeit: Vanessa Schulz Siegerin der Herzen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.