Nach Unfall bei Dennhausen: 70-Jähriger in Krankenhaus verstorben

+
Die Landesstraße 3124 zwischen Kassel-Niederzwehren und Fuldabrück-Dennhausen war nach dem schweren Unfall voll gesperrt.

Nach einem schweren Unfall auf der L 3124 ist ein 70-Jähriger aus Kassel an seinen schweren Verletzungen gestorben.

Landkreis. Der bei dem schweren Unfall auf der L 3124 zwischen Fuldabrück-Dennhausen und Kassel-Niederzwehren am Montag, dem 11. Februar (wir berichteten hier), verletzte 70-Jährige aus Kassel ist heute in einem Kasseler Krankenhaus infolge seiner schweren Verletzungen verstorben.

Der 70-Jährige war an dem Montag, gegen 15.40 Uhr, mit einem Kleintransporter auf der L 3124 in Richtung Kassel unterwegs und aus noch ungeklärter Ursache mit dem entgegenkommenden Pkw einer 46-Jährigen aus Hann. Münden zusammengestoßen. Die Frau wurde dabei lebensgefährlich verletzt. Sie befindet sich seitdem in einem Krankenhaus, es besteht weiterhin Lebensgefahr.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bildergalerie: Rathauserstürmung der Baunataler Karnevalisten 

Baunatal. Am Samstag um 11:11 Uhr war es wieder soweit. Die Großenritter Carnevals Gemeinschaft stürmte das Rathaus der Stadt Baunatal. Am Sonntag ab 14:11 Uhr gib es …
Bildergalerie: Rathauserstürmung der Baunataler Karnevalisten 

Kellerbrand im Simmershausen schnell gelöscht

Leichte Rauchvergiftungen erlitten drei Bewohner eines Hauses in Simmershausen.
Kellerbrand im Simmershausen schnell gelöscht

Fahrer tödlich verletzt: Schwerer Unfall auf A7 bei Kassel - Autobahn gesperrt

Auf der Autobahn 7 ist es am Dienstagmittag zwischen den Anschlussstellen Lutterberg und Kassel-Nord in Fahrtrichtung Kassel zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. …
Fahrer tödlich verletzt: Schwerer Unfall auf A7 bei Kassel - Autobahn gesperrt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.