Nach versuchtem Tötungsdelikt mit Messer in Wolfhagen: 25-Jähriger dringend tatverdächtig

Blaulicht
+
Nach versuchtem Tötungsdelikt mit Messer in Wolfhagen: 25-Jähriger festgenommen

Nach dem versuchten Tötungsdelikt in der Nacht zum vergangenen Mittwoch in Wolfhagen-Viesebeck ist der Staatsanwaltschaft und der Kasseler Kripo ein Ermittlungserfolg gelungen.

Kassel. Im Zuge der fortgesetzten intensiven Ermittlungen, Auswertung von Beweismitteln und Vernehmungen besteht nunmehr ein Tatverdacht gegen den 25-jährigen Mann aus Wolfhagen, der wegen des Messerangriffs am vergangenen Donnerstag auf einem Feldweg in Wolfhagen bereits in Untersuchungshaft sitzt. Er muss sich nun auch wegen des versuchten Tötungsdelikts in Wolfhagen-Viesebeck verantworten.

Der 25-Jährige ist verdächtig, in der Nacht zum vergangenen Mittwoch an der Tür des Wohnhauses des 39-jährigen Opfers geklingelt und ihn anschließend mit einem Messer angegriffen zu haben. Eine Angehörige hatte den 39-Jährigen mit den lebensgefährlichen Schnittverletzungen gefunden und den Notruf gewählt.

Die intensivmedizinische Behandlung im Krankenhaus führte dazu, dass sich der Zustand des Mannes später stabilisierte. Der Tatverdächtige und das Opfer sind sich persönlich bekannt. Das Motiv und der genaue Hintergrund der Tat sind bislang noch ungeklärt und Gegenstand der weiteren Ermittlungen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Einmalig: Sammel-Einkauf für jedermann bei Möbel Krug in Baunatal
Landkreis Kassel

Einmalig: Sammel-Einkauf für jedermann bei Möbel Krug in Baunatal

Eine außergewöhnliche Promotion-Aktion!
Einmalig: Sammel-Einkauf für jedermann bei Möbel Krug in Baunatal
Wohnungsdurchsuchung wegen Volksverhetzung in Oberweser: Objekt ist bekannter Treffpunkt für Rechtsextreme
Landkreis Kassel

Wohnungsdurchsuchung wegen Volksverhetzung in Oberweser: Objekt ist bekannter Treffpunkt für Rechtsextreme

Beamte der Kriminalinspektion Staatsschutz des Polizeipräsidiums Nordhessen haben am vergangenen Freitagvormittag in einem Verfahren gegen einen 66-Jährigen wegen …
Wohnungsdurchsuchung wegen Volksverhetzung in Oberweser: Objekt ist bekannter Treffpunkt für Rechtsextreme
„Die Baunataler Diakonie gehört zu Hofgeismar“
Landkreis Kassel

„Die Baunataler Diakonie gehört zu Hofgeismar“

Das neue „Haus an der Allee“, eine Wohneinrichtung für Menschen mit Handicap der Baunataler Diakonie Kassel – bdks, wurde in Hofgeismar eingeweiht.
„Die Baunataler Diakonie gehört zu Hofgeismar“
AWO Niestetal jetzt mit Café
Landkreis Kassel

AWO Niestetal jetzt mit Café

Vergangene Woche wurde das Café der Begegnungsstätte des AWO-Seniorenzentrums Niestetal eröffnet.
AWO Niestetal jetzt mit Café

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.