Nachkriegszeit und Kleinstadtflausen

+
Autor Dirk Lindemann vom Heimat- und Geschichtsverein Wolfhagen.

Autor Dirk Lindemann und seine 44 Mitautoren verfassten den Wolfhager Kleinstadtalltag: Der 3. Band der „Wolfhager Geschichten“ erscheint.

Wolfhagen. Wieder einmal gelang es dem Heimat- und Geschichtsverein 1956 Wolfhagen einen weiteren Band mit Wolfhager Geschichten und 640 illustrierenden Abbildungen zu füllen. Nicht zuletzt ein Verdienst des Autors Dirk Lindemann und seiner 44 Mitautoren aus der Wolfhager Bevölkerung, denen es im 3. Band der Reihe glückte, eine der umfangreichsten Recherchen und Aufzeichnungen des Wolfhager Kleinstadtalltags zu verfassen.

Die Buchreihe „Wolfhager Geschichten“ kann wohl als eine der aussagestärksten, einmaligen Aufarbeitungen der Geschehnisse aus einem nordhessischen Kleinstadtmilieus der letzten 150 Jahre angesehen werden. Mit einem schon in Arbeit befindlichen 4. Band soll das Gesamtwerk im nächsten Jahr abgeschlossen werden. In dem jetzt vorliegenden 3. Band geht es um Zeitgeschehen ab 1945 bis 1970, aber hauptsächlich um die vielen spannenden und lustigen Geschichten der Wolfhager Mitautoren. So finden sich in diesem Buch Geschichten der Nachkriegsjahre, z. B. über Geschehen und Erlebnisse aus der Besatzungszeit, was sich auf der Muna tat und die Wolfhager Jugend im GYA (u. a. Mundharmonika-Orchester, Tisch-Tennis, Boxen und Seifenkistenrennen). Weitere Themen sind bauliche Veränderungen der Stadt in den 50er- u. 60er-Jahren, was die Wolfhager Jugend früher so trieb und Geschichten über Wolfhager Originale und bekannte Bürger, wie beispielsweise „Unsere Pfarrer, Willi Wiegand, Heinrich Reitz, Julika Fischer, Stuhldreher und Emmel“. Kurzum: Ein bunter Strauß Lokalgeschichte auf 296 Seiten, die jeden, der sich noch mit Wolfhagen verbunden fühlt, begeistern wird.

Am Montag, 23.Oktober, wird der neue Geschichtenband ab 18 Uhr im Kulturladen in der Triangelstraße präsentiert. Der Heimat- und Geschichtsverein und der Litho-Verlag Wolfhagen laden alle Mitautoren und Interessenten zu einer Buchbesprechung ein. Nach einem kleinen Sektempfang werden Dirk Lindemann und einige Mitautoren Bilder und Geschichten des Buches vorstellen. Die Buchreihe ist erhältlich bei Thomas Lindemann, Litho-Verlag, Mittelstr. 4, Wolfhagen oder im Buchhandel.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kaufungen: Mehrere Fahrzeuge beschädigt - 5000 Euro Sachschaden

Am frühen Montagmorgen beschädigten ein oder mehrere bislang unbekannte Täter mindestens drei im Kaufunger Ortsteil Papierfabrik geparkte Autos.
Kaufungen: Mehrere Fahrzeuge beschädigt - 5000 Euro Sachschaden

6. Kleinkunst-Winterfestival in Wolfhagen

Eine Woche lang ein buntes Programm aus Musik, Comedy, Kabarett und Magie im Kulturladen Wolfhagen.
6. Kleinkunst-Winterfestival in Wolfhagen

Reisebericht im Glasmuseum Immenhausen

Faszination Baltikum: Fotos von der spannenden Sommerreise durch Litauen, Lettland und Estland.
Reisebericht im Glasmuseum Immenhausen

Die Evangelische Akademie Hofgeismar stellt Veranstaltungen vor

Von Europa bis zur documenta-Bilanz: Die Evangelische Akademie Hofgeismar stellt im neuen Semester über 30 Veranstaltungen vor.
Die Evangelische Akademie Hofgeismar stellt Veranstaltungen vor

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.