Neue Ziele: Vom Airport Calden nach Kos und Rhodos

+
Rhodos ist nicht nur extrem sonnig - in den Sommermonaten regnet es praktisch kaum - sondern auch vielseitig: Rhodos-Stadt etwa ist Unesco-Weltkulturerbe.

Für sonnenhungrige Nordhessen ist jetzt schon der Urlaub für den nächsten Sommer planbar:  Es geht  viermal nach Palma de Mallorca, dreimal die Woche nach Kreta und zweimal nach Hurghada/Ägypten. Kos und Rhodos werden erstmals ab Kassel jeweils zweimal wöchentlich angeflogen.

Calden. Damit sind nach dem erfolgreichen Start in diesem Jahr im Sommer 2018 13 wöchentliche Flüge im Angebot. Außerdem wird es zusätzlich Reisen zu attraktiven Sonderreisezielen geben, u. a. nach Sardinien, Madeira, Golf von Sorrent, Malta, Sizilien, Kanalinseln/ Jersey, Kalabrien, Griechenland und die Toskana. Weitere Ziele sind in Planung.

Dr. Thomas Schäfer, Hessens Finanzminister und Aufsichtsratsvorsitzender der Flughafen GmbH Kassel: „Sich jetzt, wo es kühler wird, warme Gedanken über den Sommerurlaub 2018 zu machen, tut gut. Schön, dass die Nordhessen damit nun beginnen können. Für sie und für den Flughafen sind die Aussichten gut und sonnig: Mit Schauinsland-Reisen hat der Kassel Airport einen renommierten und professionell arbeitenden Reiseveranstalter als Partner gefunden, der sich mit der Fluggesellschaft Sundair langfristig am Flughafen engagieren möchte. Das Angebot wurde in diesem Sommer gut angenommen und daher nun im gleichen Umfang für das kommende Jahr vorgestellt. Ich bin mir sicher, dass auch im Sommer 2018 viele Nordhessen ihren Urlaub am Kassel Airport beginnen lassen.“ Lars Ernst, Geschäftsführer Kassel Airport: „Ich freue mich, dass wir den Urlaubern in unserer Region auch im Sommer 2018 wieder attraktive Reiseziele anbieten können. Wir bedanken uns bei unseren Partnern Schauinsland-Reisen und Sundair für die kontinuierliche Planung und diesen erneuten Beleg für eine langfristige Zusammenarbeit. Der Sommer 2017 läuft sehr gut am Kassel Airport und wir sind sehr zuversichtlich, dass sich dieser erfolgreiche Trend auch über den Winter im nächsten Jahr weiter entwickeln wird. Die Vorfreude auf den nächsten Sommerurlaub ab Kassel kann beginnen.“ Derzeit geht es noch bis zum Ende des Sommerflugplans am 31.10. insgesamt 12mal wöchentlich mit Sundair nach Palma/Mallorca, Kreta, Hurghada/Ägypten, Gran Canaria und Fuerteventura. Am 01. November startet der Winterflugplan mit jeweils zwei wöchentlichen Verbindungen nach Gran Canaria, Teneriffa und Hurghada/Ägypten. Der neu veröffentlichte Sommerflugplan 2018 startet am 1. Mai 2018 am nordhessischen Flughafen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Deutsche Meisterschaften der Islandpferdereiter auf Gestüt Ellenbach gestartet

An diesem Wochenende dreht sich – reitsportlich gesehen – alles um Gut Ellenbach in Kaufungen. Zum dritten Mal bereits richtet das Gut die Deutschen Meisterschaften der …
Deutsche Meisterschaften der Islandpferdereiter auf Gestüt Ellenbach gestartet

Sommerkultur im Wasserschloss Wülmersen

Auch 2018 wieder ein Mix aus Kino, Weltmusik, Blues und Kleinkunst in der überdachten Herrenhausruine.
Sommerkultur im Wasserschloss Wülmersen

VSB nimmt Windpark Trendelburg offiziell in Betrieb

Sieben neue Anlagen erzeugen pro Jahr so viel Energie, wie durchschnittlich etwa 31.500 Menschen verbrauchen.
VSB nimmt Windpark Trendelburg offiziell in Betrieb

Mit Weserbeleuchtung und großem Dorffest

Gieselwerder feiert sein 925-jähriges Bestehen
Mit Weserbeleuchtung und großem Dorffest

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.