Für Neugierige

Landkreis. ffentlich-Private-Partnerschaften (PP) sind durch das umfangreiche Schulbauinvestitionsprogramm im Landkreis Kassel und eine Re

Landkreis. ffentlich-Private-Partnerschaften (PP) sind durch das umfangreiche Schulbauinvestitionsprogramm im Landkreis Kassel und eine Reihe von Bauvorhaben der Hessischen Landesregierung in Nordhessen mittlerweile auch auerhalb eines engen Kreises von Verwaltungsexperten bekannt. Weitgehend unbekannt sind dagegen die Beteiligungen, die der Landkreis, wie andere Kreise in Hessen auch, an privatrechtlich organisierten Unternehmen hlt. Diesem Informationsbedrfnis kommt der jhrlich zu erstellende Beteiligungsbericht des Landkreises nach, der alle Unternehmen auffhrt, an denen der Kreis mit mindestens 20 Prozent beteiligt ist. Wir haben diese gesetzliche Vorgabe bererfllt und im unseren Beteiligungsbericht alle Beteiligungen unabhngig von ihrer Grenordnung aufgefhrt, berichtet Kreispressesprecher Harald Khlborn.

Beteiligung an 16 Unternehmen

Insgesamt sei der Kreis an 16 privatrechtlich organisierten Unternehmen beteiligt, ihm gehren drei Eigenbetriebe, eine Stiftung und er ist Mitglied in acht Zweckverbnden. Auerdem kommen noch Beteiligungen an drei PP-Projektgesellschaften hinzu. Die Palette reiche dabei von 100prozentigen Beteiligungen an der Arbeitsfrderungsgesellschaft des Landkreises Kassel (AGiL) bis hin zu einem unter einem Prozent liegendem Gesellschaftsanteil an der Schlachthof Kassel GmbH & Co. Verwaltungs-KG.

Khlborn: Die Beteiligung bilden die Aufgabenschwerpunkte der Kreisverwaltung ab, in denen eine enge Zusammenarbeit mit privaten Partnern sinnvoll und notwendig ist. Dies gelte zum Beispiel fr die Wirtschaftsfrderung Region Kassel GmbH, an der der Kreis einen Anteil von 25,5 Prozent hlt und zu deren weiteren Gesellschaftern neben der Stadt Kassel die Kasseler Sparkasse, die Kasseler Bank eG, die Industrie- und Handelskammer Kassel und die Handwerkskammer Kassel gehren. ber die Wirtschaftsfrderung sei der Kreis auch an der Gterverkehrszentrum-Projektgesellschaft Kassel mbH beteiligt.

Auch historische Unsachen

Andere Beteiligungen seien historisch bedingt. Unsere kleinen Anteile an der Hessischen Landesbahn Basis AG und der GEWOBAG in Hofgeismar stammen aus dem Engagement fr die Strecke der ehemaligen Kassel-Naumburger-Eisenbahn und aus einer Anschubfinanzierung des frher selbstndigen Landkreises Hofgeismar fr die in der Nordspitze des Kreises ttige gemeinntzige Wohnungsbaugesellschaft, erlutert der Pressesprecher.Der in jeder Hinsicht wichtigste Zweckverband, in dem der Kreis Kassel Mitglied ist, sei sicherlich der Zweckverband Kasseler Sparkasse weniger bekannt sei dagegen der Gasversorgungszweckverband, der heute nur noch historische Bedeutung habe.

Im Beteiligungsbericht, der ber die wirtschaftliche Situation der aufgefhrten Unternehmen und den Geschftsverlauf informiert, gbe es immer wieder Vernderungen. Khlborn: Neben Vernderungen in den Gremien der Unternehmen oder Zweckverbnden sind in den letzten Jahren drei PP-Projektgesellschaften fr das Kreishaus und die zwei Schulsanierungspakete entstanden.

Jeder Brger knne den Beteiligungsbericht im Kreishaus Kassel einsehen, so der Pressesprecher abschlieend. Ansprechpartnerin fr interessierte Brger ist Martina Werner, Tel.: 0561/1003-1374, E-Mail: martina-werner@ landkreiskassel.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Habichtswaldsteig ist drittschönster Mehrtages-Wanderweg

Urkundenübergabe bei der Fachmesse TourNatur.
Habichtswaldsteig ist drittschönster Mehrtages-Wanderweg

5. Weinbrunnenfest am Zierenberger Marktplatz

"pro.dukt" will die „Gute Stube“ ins Rampenlicht stellen.
5. Weinbrunnenfest am Zierenberger Marktplatz

Hofgeismar: Zwei Tote nach Familienstreit im Ortsteil Carlsdorf

Zu einer heftigen familiären Auseinandersetzung kam es heute Vormittag im Hofgeismarer Ortsteil Carlsdorf. Dabei wurde eine 60-jährige Frau und ein 33-jähriger Mann so …
Hofgeismar: Zwei Tote nach Familienstreit im Ortsteil Carlsdorf

"Heimat shoppen" für eine lebendige Stadt Immenhausen

Aktionstag des Handwerker- und Gewerbevereins (HGVplus) Immenhausen.
"Heimat shoppen" für eine lebendige Stadt Immenhausen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.