Niestetal: Einbrecher versuchen Tresor in Bäckerei aufzuschneiden

Am Sonntag haben bislang unbekannte Einbrecher versucht, den Tresor einer Bäckerei aufzuschneiden. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Niestetal.  Unbekannte Täter sind am Sonntag in das Firmengebäude einer Bäckerei in Niestetal-Heiligenrode eingebrochen und haben dort versucht, den Tresor aufzuschneiden. Letztlich ohne jedoch Beute gemacht zu haben, flüchteten die Einbrecher wieder aus den Geschäftsräumen. Die Polizei vermutet, dass die Täter zum Transport ihres Werkzeugs und zum offenbar geplanten Abtransport des Tresors ein Fahrzeug mitgeführt hatten. Sie erhofft sich daher nun Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge, die Zeugen am Sonntag möglicherweise im Bereich des Tatorts beobachtet haben, zu bekommen.

Ein Mitarbeiter hatte den Einbruch in das Gebäude an der Niestetalstraße, Ecke "Zum Sportplatz", am Sonntagnachmittag entdeckt und die Polizei alarmiert. Wie diese berichtet, muss sich die Tat nach derzeitigem Ermittlungsstand am Sonntag, zwischen 4 und 17.50 Uhr ereignet haben. Vermutlich waren die Täter über eine Tür in einem Rolltor in das Gebäude eingebrochen. Anschließend gingen sie mit einem mitgebrachten Trennschleifer den etwa 1,50 Meter großen Tresor in einem der Büros an, ohne diesen jedoch öffnen zu können und an dessen Inhalt zu gelangen. Auch ihr mutmaßliches Vorhaben, den Wertschrank abzutransportieren, misslang aus unbekannten Gründen. In welche Richtung die Täter nach ihrem gescheiterten Einbruch flüchteten, ist derzeit nicht bekannt.

Zeugen, die am Sonntag im Bereich des Bäckerei-Gebäudes an der Niestetalstraße in Heiligenrode verdächtigen Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben und den Ermittlern des K 21/22 Hinweise auf die Einbrecher geben können, melden sich bitte unter der Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei.

Rubriklistenbild: © edu1971 - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zwei Leichtverletzte und ein Sachschaden von 100.000 Euro: A 44 war voll gesperrt

Am Freitagmorgen war die Autobahn 44, zwischen der Anschlussstelle Zierenberg und Anschlussstelle Wilhelmshöhe in Fahrtrichtung Kassel kurze Zeit voll gesperrt.
Zwei Leichtverletzte und ein Sachschaden von 100.000 Euro: A 44 war voll gesperrt

Sport für alle - Inklusion beim TSV Immenhausen

Die Sportabzeichen-Saison des TSV Immenhausen ist vorbei, das dieses Jahr unter dem Credo "Inklusion bewegt - Sport für alle" stand. 
Sport für alle - Inklusion beim TSV Immenhausen

Hans im Glück und Dornröschen zu Gast bei Volker Bouffier

Nach Wiesbaden wurden rund 90 hessische "Hoheiten" von Volker Bouffier eingeladen, darunter auch Hans im Glück aus Immenhausen und Dornröschen aus Hofgeismar.
Hans im Glück und Dornröschen zu Gast bei Volker Bouffier

Schlammige Angelegenheit: Suzuki Lake-Run 2018 in Trendelburg

Am Sonntag feierte der Suzuki Lake-Run seine Premiere in Trendelburg und gleichzeitig den Abschluss der vierteiligen Serie für dieses Jahr. Hier hieß es noch einmal alle …
Schlammige Angelegenheit: Suzuki Lake-Run 2018 in Trendelburg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.