Norwegens schönste Stimme

Homberg. Maria Mena, Norwegens schnste Stimme, tritt am 12. Juni beim Hessentag in Homberg auf. Mit einer groen Bandbreite

Homberg. Maria Mena, Norwegens schnste Stimme, tritt am 12. Juni beim Hessentag in Homberg auf. Mit einer groen Bandbreite an poppig-rockigen Songs mit persnlichen Bezgen wird der skandinavische Star die Besucher im Hessen-Palace begeistern.

Gefhl- und Klangvoll

Die erfolgreiche Pop-Musikerin, die aus einem musikalischen Elternhaus in Oslo stammt, wird mit ihrer Band vielseitige Klnge und gefhlvolle eigene Stcke mit anspruchsvollen Texten darbieten und das Publikum in Erstaunen versetzen. Erst 21 Jahre alt, wurde die Newcomerin bereits fr ihr erstes Album mit Platin und weiteren Preisen ausgezeichnet. Auf ihrer ersten Tournee durch Deutschland gab es zehn ausverkaufte Shows. In Homberg bietet sich also die besondere Gelegenheit, die sympathische Sngerin einmal live zu erleben.

Kartenverkauf:

Karten fr das Konzert von Maria Mena sind ab sofort zum Eintrittspreis von 24 Euro (Stehplatz) oder 26 Euro (Sitzplatz) plus zehn Prozent Vorverkaufsgebhr unter der Ticket-Hotline: (05681) 93668-100 oder bei allen bekannten Vorverkaufsstellen zu erhalten. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr.

Im Internet unter www.hessentag2008.de findet man stndig aktualisierte, ausfhrliche Informationen ber alle weiteren kulturellen Veranstaltungen und zum gesamten Hessentag 2008. Auch ein kostenloser Newsletter kann dort abonniert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Nordhessen hat allen Grund, stolz zu sein“: Abschluss des größten Breitbandausbauprojekts in Europa

Der Breitbandausbau in Nordhessen ist abgeschlossen. Das wurde in Bad Emstal gefeiert. Mit dabei war unter anderem Digitalministerin Prof. Dr. Kristina Sinemus.
„Nordhessen hat allen Grund, stolz zu sein“: Abschluss des größten Breitbandausbauprojekts in Europa

Unser Habichtswald: Mit Eiche und Kirsche zum artenreichen, altersdurchmischten Wald

Wie geht's dem Habichtswald? Darauf und auf viele weitere Fragen haben uns Uwe Zindel und Arnd Kauffeld vom Forstamt Wolfhagen Antworten gegeben.
Unser Habichtswald: Mit Eiche und Kirsche zum artenreichen, altersdurchmischten Wald

Ein Rohstoff unterwegs: Flöße auf der Oberweser – viel mehr als nur Nostalgie

Aus Holz aus dem Reinhardswald fertigen die Weserflößer ihre historischen Wassergefährte. Damit erhalten sie ein uraltes Handwerk. 
Ein Rohstoff unterwegs: Flöße auf der Oberweser – viel mehr als nur Nostalgie

Meisterschaft zur Waldarbeit: Vanessa Schulz Siegerin der Herzen

Die 14. Hessischen Waldarbeitsmeisterschaften fanden im September in Lohfelden-Vollmarshausen statt. Als einzige Frau trat die 25-jährige Vanessa Schulz aus …
Meisterschaft zur Waldarbeit: Vanessa Schulz Siegerin der Herzen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.