Ölspur verrät flüchtigen Unfallfahrer

Am Samstag verlor ein 45-jähriger Autofahrer bei einem Unfall in Baunatal sein Kennzeichen und riss sich die Ölwanne auf. So konnte die Polizei der Ölspur folgen und den Fahrer schlussendlich festnehmen.

Baunatal. Am frühen Samstagmorgen fuhr ein 45-jähriger Serbe in Baunatal mit einem Opel Corsa gegen ein Verkehrszeichen. Dabei verlor er das vordere Kennzeichen und riss sich die Ölwanne des Autos auf. Die Polizeibeamte des Revier Süd-West folgten der Ölspur und fanden den beschädigten Wagen. Der Fahrer hatte sich zwar zunächst entfernt, konnte im Rahmen der anschließenden Fahndung aber im Innenstadtbereich Kassels durch die Polizei festgenommen werden.

Wie ein 59-jähriger Zeuge gegenüber der Einsatzzentrale des Polizeipräsidium Nordhessens berichtete, fiel ihm ein verdächtiges Auto in der Altenritter Straße in Baunatal auf. Laut dessen Angaben führte der Fahrer des verdächtigen Wagens mehrfach starke und völlig unnötige Bremsmanöver durch. Unmittelbar vor einer Verkehrsinsel beschleunigte er jedoch plötzlich, überfuhr diese und prallte gegen das darauf stehende Verkehrszeichen. Eine zu diesem Zeitpunkt auf der Verkehrsinsel wartende Passantin konnte sich nur durch einen beherzten Sprung zur Seite vor einer Kollision retten. Zwar flüchtete der Unfallverursacher daraufhin, aber die zum Unfallort gerufenen Beamte des Polizeirevier Süd-West konnten seine Fährte aufnehmen. Der Fahrer hatte durch den Aufprall nämlich sein Kennzeichen verloren und sich die Ölwanne aufgerissen. Die Streife folgte somit der Ölspur und fand den beschädigten Unfallwagen schließlich im Holzweg in Baunatal. Der Fahrer war allerdings verschwunden.

Über die Kennzeichen gelang es dann aber den aus Großalmerode stammenden Besitzer des Autos ausfindig zu machen. Dieser teilte den Polizisten mit, dass er seinen Wagen derzeit an den 45-Jährigen verliehen habe. So konnten Hinweise zum möglichen Aufenthaltsort des Flüchtigen erlangt werden. Die umfangreichen Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen führten letztlich zur Festnahme des Flüchtigen im Innenstadtbereich Kassels. Er stand unter dem Einfluss von Alkohol und konnte keinen gültigen Führerschein vorzeigen. Es folgten eine Blutentnahme beim Fahrer, die Sicherstellung des Opel Corsas und die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Windkraft im Reinhardswald - Betreiber müssen Unterlagen nachbessern

Bürgerinitiativen und Verbände wollen Genehmigungsverfahren weiter fachlich begleiten.
Windkraft im Reinhardswald - Betreiber müssen Unterlagen nachbessern

Windkunstfestival „bewegter wind“ 2020

Change?!“ – Klimawandel aus der Perspektive internationaler Künstler.
Windkunstfestival „bewegter wind“ 2020

Zwei neue Kursangebote in der Musikschule Hofgeismar

Eintauchen in die spannende Welt der Noten und Musiktheorie.
Zwei neue Kursangebote in der Musikschule Hofgeismar

In Kassel: Hessische Landesschau der Rassekaninchenzüchter

Präsentiert werden bei dieser Großveranstaltung fast 2.000 Kaninchen zahlreicher Rassen und Farben.
In Kassel: Hessische Landesschau der Rassekaninchenzüchter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.