Planen-Schlitzer erbeuten Hifi-Geräte und Kaffee am Lohfeldener Rüssel

Auf dem Parkplatz am Lohfeldener Rüssel wurden die Planen der Lastzüge von den Tätern aufgeschlitzt.
+
Auf dem Parkplatz am Lohfeldener Rüssel wurden die Planen der Lastzüge von den Tätern aufgeschlitzt.

Reifen, Kaffee und Hifi-Geräte fielen Tätern in die Hände, die auf der Rastanlage die Planen von Lastzügen aufschlitzten. Die Kasseler Polizei hofft nun auf Zeugenhinweise.

Lohfelden. Bislang unbekannte Täter entwendeten in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch auf der Tank- und Rastanlage "Lohfeldener Rüssel" Ladung aus gleich drei Lastzügen.Wie die am Tatort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Kassel-Ost berichten, schliefen die jeweiligen Fahrer der auf dem Parkplatz abgestellten Lastzüge während der Diebstähle.

 Erst am Mittwochmorgen gegen 6 Uhr fielen den Brummifahrern die Einschnitte an den Planen ihrer Lkws und die fehlende Ladung auf. Aus einem Lastzug einer niederländischen Spedition fehlen insgesamt vier Kartons mit Verstärkern, Tunern und anderen Hifi-Geräten. Aus einem tschechischen Lkw hatten die Täter fünf neue Autoreifen und aus einem Fahrzeug einer Spedition aus Brandenburg zwei Kartons mit einem Dutzend Päckchen Kaffee gestohlen. Hinweise auf die Täter liegen den Ermittlern bislang nicht vor.

Die für Diebstähle zuständigen Beamten der Operativen Einheit Kassel bitten nun Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter Tel.: 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zum 10. Mal: "Wilde Wochen" im Habichtswald

Auch in Corona-Zeiten: Köche, Hoteliers und Fleischer laden zu regionalen Spezialitäten ein.
Zum 10. Mal: "Wilde Wochen" im Habichtswald

Proteste gegen Straßen-"Luxussanierung"

Anliegergebühren: Bürger in Bründersen werden kräftig zur Kasse gebeten.
Proteste gegen Straßen-"Luxussanierung"

Mit Melodien gegen den Corona-Blues

Musikschule Hofgeismar: Neue Kurse nach den Herbstferien.
Mit Melodien gegen den Corona-Blues

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.