Platz schaffen für Neues: Halber Preis auf reduzierte Ware bei Busam

+
Anja Busam bietet bereits reduzierte Ware zum halben Preis an.

Im Modehaus Busam gibt es eine große Sparaktion. Auf bereits reduzierte Ware gibt es noch einmal zusätzlich 50 Prozent Nachlass.

Zierenberg . Um Platz für neue, innovative und frische Ideen zu schaffen, läuft vom 8. Juli bis zum 31. Juli im Modehaus Busam eine große Sparaktion. Auf bereits reduzierte Ware (außer auf Secondhand-Ware) gibt es noch einmal zusätzlich 50 Prozent Nachlass.

Das Angebot gilt dabei nicht nur auf die Waren der aktuellen Saison, sondern auch auf Bekleidungsstücke der vorherigen Frühlings- und Winterkollektion. Wer sich also jetzt schon für die kalten Tage eine schöne Winterjacke sichern möchte, wird schnell in der Fundgrube fündig und kann sich auch außerhalb der aktuellen Saison ein Schnäppchen sichern.

Ab August möchte Anja Busam sich auf zusätzliche Bereiche und Neuerungen konzentrieren. Unter dem Label „My True Me“ wird es von Tom Tailor eine große Größenkollektion (44 bis 52) für Damen geben. Und auch nachhaltige Produkte werden ihren Weg ins Modehaus finden.

Halber Preis auf bereits reduzierte Ware.

Das Traditionsgeschäft Busam in der Oberelsunger Straße 28 bietet schon seit 1936 eine ständig wechselnde und große Auswahl an Qualitätsmode. Von Montag bis Freitag, 9.30 Uhr bis 18.30 Uhr, und samstags von 9.30 Uhr bis 14 Uhr, bekommt jeder Kunde seine individuelle und kompetente Fachberatung geboten. Kundenwünsche werden groß geschrieben und sollte ein Kleidungsstück nicht in der passenden Größe vorhanden sein, sind sogar unverbindliche Sonderbestellungen möglich.

Weitere Informationen zu Busam gibt es unter www.busam.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fußball-Verbandstag in Corona-Zeiten

Livestream bei der Vereinsvertretersitzung mit dem Kreisfußballausschuss Hofgeismar-Wolfhagen
Fußball-Verbandstag in Corona-Zeiten

Eröffnung des Diemeltaler Schmetterlingssteiges

Per Stream: Ökumenischer Gottesdienst auf der Ostheimer Hute bei Liebenau.
Eröffnung des Diemeltaler Schmetterlingssteiges

Prototyp: Info-Stele am Naturdenkmal Rosenberg bei Liebenau

Info-Stelen informieren zukünftig Besucher über Naturhighlights im Naturpark Reinhardswald.
Prototyp: Info-Stele am Naturdenkmal Rosenberg bei Liebenau

„Eine“ Bella für die 30 Heilbäder und Kurorte in Hessen

Skulptur der Kasseler Künstlerin Eva-Maria Frey wird demnächst als Botschafterin in jedem der 30 Prädikatsorte stehen.
„Eine“ Bella für die 30 Heilbäder und Kurorte in Hessen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.