POL-KS: Kassel/Göttingen: Kasseler Drogenfahnder schnappten fünf mutmaßliche Rauschgifthändler; 40 Kilo Marihuana im Verkaufswert von rund 400.000,- Euro sichergestellt

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel Kassel (ots) - Die Kasseler Drogenfahnder des Kommissariats 34 konnten am Wochenende erneut mit rund 40 Kilogram

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel Kassel (ots) - Die Kasseler Drogenfahnder des Kommissariats 34 konnten am Wochenende erneut mit rund 40 Kilogramm Marihuana eine größere Menge Drogen sicherstellen. Beamte des Mobilen Einsatzkommandos Kassel nahmen im Zuge der Aktion fünf ... Lesen Sie hier weiter...

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Das Kino leuchtet - und Popcorn gibt es auch: Bundesweite Aktion der Kinobetreiber

Unter dem Titel „Kino leuchtet. Für Dich.“ gehen am Sonntag, 28. Februar, um 19 Uhr bundesweit in allen Kinos, außen und innen, die Lichter an. Was hinter der Aktion …
Das Kino leuchtet - und Popcorn gibt es auch: Bundesweite Aktion der Kinobetreiber

Bad Emstaler trägt am liebsten Frauenkleider

Cross-Dresser Jörg Hüttenberger ist immer in Rock oder Kleid unterwegs.
Bad Emstaler trägt am liebsten Frauenkleider

Aus für Brauhaus Knallhütte: Baunataler Traditionsgaststätte schließt

Aufgrund der Umsatzeinbrüche und der Coronakrise wird aus der vorübergehenden eine dauerhafte Schließung.
Aus für Brauhaus Knallhütte: Baunataler Traditionsgaststätte schließt

Baunatal: Autodiebe schlagen in der Nacht zu - hochwertiger Audi gestohlen

Baunatal. In der Nacht zum Dienstag wurde in Baunatal ein weißer Audi A6 Avant gestohlen. Die Polizei sucht Zeugen.
Baunatal: Autodiebe schlagen in der Nacht zu - hochwertiger Audi gestohlen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.