Mit 2,2 Promille: Betrunkener Autofahrer fährt in Ahnataler Kreisel geradeaus und überschlägt sich

Noch Glück im Unglück hatte in der Nacht zum heutigen Freitag ein stark betrunkener Autofahrer bei einem Unfall in Ahnatal.

Ahnatal. Der 21-Jährige war gegen 2.20 Uhr mit über 2,2 Promille in der Atemluft im Kreisel bei Weimar geradeaus gefahren, setzte auf der Verkehrsinsel auf und überschlug sich anschließend mit seinem Auto.

Trotz allem kam der 21-Jährige mit leichten Verletzungen davon und konnte das Krankenhaus, in das er vorsorglich gebracht worden war, nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. An seinem Pkw, einem 3er BMW, war ein Totalschaden in Höhe von 5.000 Euro entstanden.

Den Führerschein des Mannes stellte die von Zeugen gerufene Streife an Ort und Stelle sicher. Zudem musste der 21-Jährige eine Blutentnahme über sich ergehen lassen und sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Lothars Liedertreff" am 3. April im Wohnzimmer-Special

Am Freitag live auf Youtube statt am Sonntag live im Offenen Kanal.
"Lothars Liedertreff" am 3. April im Wohnzimmer-Special

Kampf gegen Atommüll in Würgassen

Josef Jacobi - Urgestein der Anti-AKW-Bewegung muss wieder ran.
Kampf gegen Atommüll in Würgassen

Zwei Einbrüche in Vellmarer Kirche: Täter gingen brachial vor

Die Täter suchten offensichtlich nach Wertgegenständen
Zwei Einbrüche in Vellmarer Kirche: Täter gingen brachial vor

Landkreis Kassel: Erstmalig Patient am Coronavirus gestorben

Im Landkreis Kassel gibt es den ersten Toten, der am Coronavirus gestorben ist. Der Mann stammt aus dem Kreisteil Hofgeismar und litt unter Vorerkrankungen.
Landkreis Kassel: Erstmalig Patient am Coronavirus gestorben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.