Mit 1,9 Promille am Steuer: 24-Jähriger kracht gegen Grundstücksmauer

Ein 24-Jähriger aus Schauenburg war am Donnerstagabend mit über 1,9 Promille am Steuer seines Autos unterwegs. Er kam von der Straße ab und krachte gegen eine Mauer.

Baunatal. Die gefährliche Fahrt im absolut fahruntauglichen Zustand endete gegen 22 Uhr, als er mit seinem Wagen von der Bahnhofstraße abkam und frontal gegen eine Grundstücksmauer krachte. Sein Kleinwagen wurde dabei im Frontbereich stark eingedrückt und musste abgeschleppt werden. Für den 24-Jährigen war der Unfall aus gesundheitlicher Sicht noch glimpflich ausgegangen. Er war abgesehen von einer leichten Prellung nahezu unverletzt geblieben, musste anschließend auf dem Polizeirevier jedoch eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Gegen ihn wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. Seinen Führerschein ist der junge Autofahrer nun erst einmal los.

Wie die am Unfallort eingesetzten Beamten berichten, war der 24-Jährige mit seinem Kleinwagen gegen 22 Uhr auf der Rostocker Straße in Richtung Bahnhofstraße unterwegs. In Höhe der Einmündung Rostocker Straße / Bahnhofstraße wollte er offenbar der Bahnhofstraße weiter in Richtung Friedrich-Ebert-Straße folgen. In der nach dem Einmündungsbereich folgenden Linkskurve verlor er aber aufgrund seiner Alkoholisierung und nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Auto und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort kreuzte der schleudernde Wagen den parallel zur Straße verlaufenden Gehweg, wo zu dieser Zeit glücklicherweise keine Fußgänger unterwegs waren. Anschließend krachte der Wagen frontal gegen die Mauer des angrenzenden Grundstücks. An dem Kleinwagen war ein Totalschaden entstanden, den die Beamten auf ca. 1.000 Euro beziffern. Den Schaden an der Grundstücksmauer in Form von Kratzern schätzen sie auf weitere 500 Euro. Die weiteren Unfallermittlungen werden nun bei der Ermittlungsgruppe des Polizeireviers Süd-West geführt.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Jeweils 100.000 Euro Wert: Audi SQ7 und S8 Plus in Weimar und Fürstenwald gestohlen

Auf zwei hochwertige Audis hatten es bisher unbekannte Diebe in Ahnatal-Weimar und Calden-Fürstenwald in der Nacht zum heutigen Freitag abgesehen.
Jeweils 100.000 Euro Wert: Audi SQ7 und S8 Plus in Weimar und Fürstenwald gestohlen

Folgemeldung zum Segelflugunfall: Polizei sucht weiterhin nach Jogger

Donnerstagabend ereignete sich ein Flugunfall auf dem Segelfluggelände "Hoher Dörnberg" bei Zierenberg. Für den verletzten 46-jährigen Fluglehrer und die 17-jährige …
Folgemeldung zum Segelflugunfall: Polizei sucht weiterhin nach Jogger

Segelflieger bricht Start ab - zwei Verletzte

Bei einem Unfall während der Startphase eines Segelfliegers in Zierenberg (Landkreis Kassel) sind zwei Personen verletzt worden, ein Mann erlitt nach Angaben der Polizei …
Segelflieger bricht Start ab - zwei Verletzte

Folgemeldung: 61-jähriger Motorradfahrer tödlich verunglückt

Gestern Abend kam es zwischen Schauenburg-Breitenbach und Habichtswald-Ehlen zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer ums Leben kam ( wir berichteten )
Folgemeldung: 61-jähriger Motorradfahrer tödlich verunglückt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.