Protestaktion in Viesebeck: Unbekannte bepflanzen Schlaglöcher mit Stiefmütterchen

+

Am Wochenende kam es im Wolfhager Ortsteil Viesebeck zu einer Protestkation, die auf die massiven Straßenschäden im Ort aufmerksam machen soll. Die Schlaglöcher wurden mit Stiefmütterchen bepflanzt.

Viesebeck.Für eine etwas ungewöhnliche Protestaktion sorgten am Sonntagnachmittag offensichtlich Anwohner des Wolfhager Ortsteil Viesebeck. Aufgrund des seit längerem anhaltendem sehr schlechten Straßenzustandes der Ortsdurchfahrt (Hauptstraße) wurden kurzerhand 22 Schlaglöcher mit Stiefmütterchen bepflanzt, um auf die offensichtlichen Missstände aufmerksam zu machen.

Wer die Blumen eingepflanzt hat und wie lange die Protestaktion anhält, ist derzeit unbekannt. Fest steht die Aktion fand in der Nacht statt, wer es war darüber schweigt man sich aus. Für die Blumenpflege scheint zudem auch gesorgt zu sein, Anwohner sorgen für das notwendige Nass. Autofahrer die Viesebeck durchquert haben sind außerdem positiv gestimmt, denn die Schlaglöcher, welche zudem mit Verkehrshütchen abgesichert wurden, sind jetzt endlich sichtbar.

Ein Anwohner teilte mit, dass die Straße wohl erst 2019 gemacht werden soll, obwohl 2017 im Gespräch war, jedoch Sanierungsmaßnahmen von Wolfhager Straßen wichtiger gewesen seien. Seit 2015 müssen rund 300 Kilometer Kreisstraßen erneuert werden, jedoch sind die Gelder knapp und die Haushaltsvorgaben machen der einen oder anderen Gemeinde einen Strich durch die Rechnung. Ein weiterer Anwohner erklärte uns: "Wenn das auch 2019 wieder nichts wird, werden wir Büsche pflanzen."

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gasherd-Explosion in Calden: Zwei Verletzte

In Calden explodierte ein Gasherd und verletzte zwei Anwesende schwer. Sie wurden in ein Kasseler Krankenhaus gebracht. Ursache war vermutlich ein technischer Defekt.
Gasherd-Explosion in Calden: Zwei Verletzte

Unbekannter zündete LKW in Helsa an

Ein Unbekannter zündete Zeitungen unter einem LKW in Helsa an. Die Freiwillige Feuerwehr konnte schlimmeres verhindern, die Polizei sucht Zeugen des Vorfalles.
Unbekannter zündete LKW in Helsa an

Bagger beschädigt Brücke bei Bundesstraße

Ein Bagger beschädigte eine Brücke über der Bundesstraße 3 bei Fuldatal, als der Fahrer versuchte mit seinem zu hohen Sattelzug samt Anhang unter der Brücke entlang zu …
Bagger beschädigt Brücke bei Bundesstraße

Mitmachen: Schulranzen-Sammelaktion

Die Lilli-Jahn-Schule in Immenhausen sammelt zusammen mit Patricia Schützenberger ausrangierte Schulranzen für Kinder auf der ganzen Welt.
Mitmachen: Schulranzen-Sammelaktion

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.