Räuber überfällt mit Schusswaffe Discounter in Ihringshausen: Polizei sucht Zeugen

Ein bislang unbekannter Täter hat am gestrigen Mittwochabend einen Discounter im Fuldataler Ortsteil Ihringshausen überfallen.

Ihringshausen. Der maskierte Mann bedrohte unter Vorhalt einer Schusswaffe einen Mitarbeiter und erbeutete Bargeld aus einer Kasse. Anschließend flüchtete der Räuber aus dem Markt in bislang unbekannte Richtung. Die Beamten des für Raubdelikte zuständigen Kommissariats 35 der Kasseler Kripo suchen nun nach Zeugen, die möglicherweise verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Raubüberfall gemacht haben und Hinweise auf den Täter geben können.

Der Unbekannte hatte den Discounter an der Veckerhagener Straße, gegenüber der Lessingstraße, in dem sich zu dieser Zeit außer dem Personal keine weiteren Personen aufhielten um kurz vor 21 Uhr betreten. Mit einer Pistole in der Hand bedrohte er einen 18 Jahre alten Mitarbeiter und zwang ihn im weiteren Verlauf eine Kasse zu öffnen. Mit dem Bargeld flüchtete er anschließend aus dem Markt. Der Angestellte erlitt einen Schock. Die nach der Tat sofort von der Polizei eingeleitete Großfahndung nach dem flüchtigen Räuber verlief bislang ohne Erfolg.

Täterbeschreibung

Es soll sich bei dem Täter um einen etwa 1,70 bis 1,80 Meter großen Mann gehandelt haben. Er war komplett schwarz gekleidet, trug eine schwarze Maskierung und soll einen Rucksack mitgeführt haben.

Die Ermittler des K 35 bitten Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Überfall oder der Flucht des Räubers gemacht haben oder die Hinweise auf den Täter geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Rubriklistenbild: © denisismagilov - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

14-Jährige aus Vellmar vermisst

Junges Mädchen aus Vellmar hielt sich zuletzt in Nordrhein-Westfalen auf
14-Jährige aus Vellmar vermisst

Aufmerksamer Nachbar verhindert Einbruch in "Lasertag"-Halle in Helsa

Zeuge und Hallenbesitzer halten mutmaßlichen Täter bis zum Eintreffen der Polizei fest
Aufmerksamer Nachbar verhindert Einbruch in "Lasertag"-Halle in Helsa

Windkraft im Reinhardswald - Betreiber müssen Unterlagen nachbessern

Bürgerinitiativen und Verbände wollen Genehmigungsverfahren weiter fachlich begleiten.
Windkraft im Reinhardswald - Betreiber müssen Unterlagen nachbessern

Windkunstfestival „bewegter wind“ 2020

Change?!“ – Klimawandel aus der Perspektive internationaler Künstler.
Windkunstfestival „bewegter wind“ 2020

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.