Region Hofgeismar macht Sorgen: Bevölkerungsentwicklung im Landkreis Kassel

Landkreis. Ist der Trend gestoppt? Wohl kaum, aber immerhin hat sich im vergangenen Jahr der Rückgang der Einwohnerzahl im Landkreis Kassel verlangsa

Landkreis. Ist der Trend gestoppt? Wohl kaum, aber immerhin hat sich im vergangenen Jahr der Rückgang der Einwohnerzahl im Landkreis Kassel verlangsamt. Die Zahlen des Statistischen Landesamtes in Wiesbaden zeigen, dass der Kreis in 2010 im vergangenen Jahr 978 seiner Einwohner verlor.

Im Jahr 2009 war die Bevölkerungszahl gegenüber dem Vorjahr um 1.263 Einwohner gesunken. Am 31. Dezember 2010 hatte der Landkreis 236.986 Einwohner. "Damit wird der Trend der letzten Jahre fortgeschrieben - allerdings zeigt der abgeschwächte Rückgang die gute wirtschaftliche Entwicklung in der Region Kassel", kommentiert Vizelandrätin Susanne Selbert die Statistik.

Die Ursachen des Einwohnerrückgangs lägen in der allgemeinen demographischen Entwicklung. Selbert: "Alle nordhessischen Landkreise verlieren Einwohner - im Landkreis Kassel betrifft der Bevölkerungsrückgang weiter besonders die Nordspitze".

Die Verlangsamung des Bevölkerungsrückgangs ist laut Selbert ein Beleg dafür, dass sich die außergewöhnliche positive wirtschaftliche Entwicklung in der Region verbunden mit dem guten Infrastrukturangebot im Bereich Schulen und Öffentlicher Nahverkehr im Vergleich mit anderen ländlichen Regionen, auszahlt.

"Man muss allerdings auch feststellen, dass dort, wo keine Regio- Tram fährt und die Zahl der Arbeitsplätze gering ist, der Bevölkerungsrückgang ohne Veränderung weitergeht". Deshalb sei die Gesamtsituation für den Landkreis weiterhin schwierig, da auch ein verlangsamter Bevölkerungsrückgang die Kommunen bei der Aufrechterhaltung der Versorgungsinfrastruktur vor Probleme stellt.

Bei der Einwohnerbilanz der Kommunen im Landkreis gibt es logischerweise mehr Verlierer als Gewinner. Steigende Einwohnerzahlen gab es im letzten Jahr allein in Fuldabrück, Fuldatal, Naumburg und Niestetal.

Den in absoluten Zahlen größten Einwohnerrückgang im Jahr 2010 musste erneut Hofgeismar verzeichnen. Hier ging die Bevölkerungszahl von 15.846 um 191 auf 15.655 zurück. Prozentual die meisten Einwohner verlor Oberweser. Hier sank die Einwohnerzahl um 102 (2,9 Prozent) auf 3.336 Ende Dezember 2010.

Bevölkerungszahlen der einzelnen Kommunen im Landkreis Kassel im JahresvergleichDezember 2009/Dezember 2010 (Quelle Hessisches Statistisches Landesamt)

Gemeinde                                    2009                           2010               VeränderungAhnatal                                        8.004                          7.939              - 65Bad Emstal                                6.106                          6.089              - 17Bad Karlshafen                         3.830                          3.794              - 36Baunatal                                   27.681                        27.642            - 39Breuna                                        3.687                          3.663              - 24Calden                                        7.503                          7.421              - 82Espenau                                     4.889                          4.883              - 6Fuldabrück                                 8.664                          8.700              + 36Fuldatal                                    11.785                        11.874            + 89Grebenstein                              5.991                          5.936              - 55Habichtswald                           5.132                          5.122              - 10Helsa                                          5.617                          5.552              - 65Hofgeismar                            15.846                        15.655            -191Immenhausen                         7.022                          6.986              - 36Kaufungen                              12.621                        12.594            - 27Liebenau                                  3.338                          3.337              - 1Lohfelden                               13.784                        13.749            - 35Naumburg                               5.261                          5.265              + 4Nieste                                      1.808                          1.808              ----Niestetal                               10.528                        10.531            + 3Oberweser                              3.438                          3.336              - 102Reinhardshagen                   4.806                          4.787              - 19Schauenburg                      10.286                        10.256            - 30Söhrewald                              5.018                          4.987              - 31Trendelburg                           5.294                          5.176              - 118Vellmar                                 18.230                        18.163            - 67Wahlsburg                              2.250                          2.243              - 7Wolfhagen                           12.849                        12.847            - 2Zierenberg                              6.700                          6.651              - 49

Landkreis Kassel             237.973                      236.986          - 987Altkreis Kassel                 138.888                      138.651          - 237Altkreis Hofgeismar          59.323                        58.671            - 652Altkreis Wolfhagen            39.735                        39.637            - 98

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Ausstellung der  Trendelburger Kunstinitiative „Kunst säen und sehen“

Lokale Künstler beschäftigen sich mit dem Thema "Koordinaten"
Ausstellung der  Trendelburger Kunstinitiative „Kunst säen und sehen“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.