Rettung der besonderen Art: Feuerwehr rettet Pferd aus Flutgraben

+

Montagnachmittag rückte die Feuerwehr Calden zur Rettung eines Pferdes aus. Ein Traktor aus der Nachbarschaft wurde zur Hilfe geholt, um das Tier aus dem Graben zu befreien.

Calden. Einen besonderen Einsatz musste die Feuerwehr in Calden am Montagnachmittag gegen 16.00 Uhr abarbeiten.

Beim Überqueren eines Bachlaufes wurde ein Pferd von einem anderen geschubst und stürze in den darunter liegenden Flutgraben. Das Tier kam dann in Rückenlage zum liegen und konnte sich nicht mehr selbst aus seiner misslichen Lage befreien. Sofort wurden Feuerwehr und Veterinär verständigt.

Nachdem das Tier mit Medikamenten ruhig gestellt werden konnte, nahm die Feuerwehr Ihre Arbeit auf. Mit Schläuchen an jedem Bein konnte das Pferd dann mit Hilfe eines Traktors auch dem Graben gehoben werden. Auch wenn die Rettung des Tieres sehr zügig voran ging, mussten die Helfer vor Ort dafür Sorge tragen, dass das Pferd nicht in dem Bach ertrinken konnte.

Zunächst wurde der Kopf des Tieres von den Kameraden der Feuerwehr hoch gehalten und dann mit Hilfe von Heuballen fixiert. Nach gut einer Stunde hatte das Pferd die Rettung überstanden. Augenscheinlich blieb das Tier unverletzt, dennoch kann erst nach einer genaueren Untersuchung geklärt werden, ob tatsächlich alles gut gegangen ist.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Tatverdächtiger im Fall Lübcke festgenommen

Festnahme im Fall Lübcke: DNA-Treffer führt Spezialkräfte der Polizei zu einem dringend Tatverdächtigen.
Tatverdächtiger im Fall Lübcke festgenommen

Motorradfahrer bei Zusammenstoß mit Bus in Calden schwer verletzt

In Calden ist am heutigen Freitagnachmittag ein Motorradfahrer bei einem Zusammenstoß mit einem Linienbus schwer verletzt worden.
Motorradfahrer bei Zusammenstoß mit Bus in Calden schwer verletzt

Kaufungen und Baunatal: Unbekannte klauten BMW im Wert von jeweils 60.000 Euro

Gestohlen wurden ein schwarzer BMW 520d und ein schwarzer BMW X6
Kaufungen und Baunatal: Unbekannte klauten BMW im Wert von jeweils 60.000 Euro

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.