Rund ums Wasser

Homberg. Der Verband Hessischer Fischer und Angelvereine informieren und beraten auf dem Hessentag in Homberg: Verweilen und Fische betrachtenIn sechs

Homberg. Der Verband Hessischer Fischer und Angelvereine informieren und beraten auf dem Hessentag in Homberg:

Verweilen und Fische betrachten

In sechs Aquarien werden im Zelt der Sonderschau Natur auf der Spur heimische Swasserfische aus der lokalen Region der Efze, einem Mittelgebirgsbach, ausgestellt. Hier kann der Besucher in Ruhe verweilen, die Fische betrachten und sich informieren.

Tipps zur Prfung

Im Informationshaus stehen Ansprechpartner zu den Belangen der Fischerei in Hessen zur Verfgung. Es wird zum Beispiel ber den Weg zur staatlichen Fischerprfung beraten.

Auf Entdeckungsreise mit Videomikroskop

Gste knnen sich auch im angrenzenden Freigelnde am Wasseruntersuchungsauto informieren und Kleinlebewesen des Wassers mit dem Videomikroskop betrachten. Es werden Gerte und Methoden zur Wasseruntersuchung gezeigt und vorgefhrt. Im Direktvermarkterdorf verkauft die Fischzucht Borkowski tglich Fischspezialitten aus hessischer Produktion

Programm auf der Bhne:

Aktionen des Verbandes auf der Bhne im Sonderschauzelt: Am 7. Juni berichtet Manfred Gliem, Vorsitzender der Verbandsgewssergruppe Untere Schwalm von 12 bis 13 Uhr ber die Entstehung eines neuen Altwassers im Auwald. Dieses knstliche Altwasser ist ein Projekt des Sportfischervereins Homberg.

Am 8. Juni um 13 Uhr und am 9. Juni um 12 Uhr fhrt Bandix Eichler, Forellenhof Hergetsfeld, Panzer und scharfe Scheren vor ein Vortrag ber deutsche Edelkrebse.

Am 9. und 11. Juni jeweils von 17 bis 18 Uhr ist Jrg Borkowski der Herr der scharfen Messer. Heimischer Fisch grtenfrei auf den Tisch Fischfiletieren live auf der Bhne.

Vom 7. bis 12. Juni findet vor dem Informationshaus ein kostenloser Malwettbewerb Ein-MAL-ig Fisch fr Kinder und Jugendliche statt. Tonfischrohlinge werden individuell bemalt.

Am 13. Juni um 16 Uhr werden die Meisterwerke von einer Jury bewertet und am 14. Juni um 14 Uhr ist die Preisverleihung auf der Bhne.

Ein weiterer wichtiger Termin ist der Fischereipolitische Dmmerschoppen am 11. Juni ab 20 Uhr.

Hierzu hat der hessische Minister fr Umwelt, lndlichen Raum und Verbraucherschutz in das Dorfgemeinschaftshaus, Am Fiedeler 5 in Homberg, eingeladen.

Vor dem Hintergrund steigender Anforderungen im Fischereiwesen und Gewsserschutz werden aktuelle Themen und Fragen zur Fischerei mit dem Ministerium diskutiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unser Habichtswald: Mit Eiche und Kirsche zum artenreichen, altersdurchmischten Wald

Wie geht's dem Habichtswald? Darauf und auf viele weitere Fragen haben uns Uwe Zindel und Arnd Kauffeld vom Forstamt Wolfhagen Antworten gegeben.
Unser Habichtswald: Mit Eiche und Kirsche zum artenreichen, altersdurchmischten Wald

Ein Rohstoff unterwegs: Flöße auf der Oberweser – viel mehr als nur Nostalgie

Aus Holz aus dem Reinhardswald fertigen die Weserflößer ihre historischen Wassergefährte. Damit erhalten sie ein uraltes Handwerk. 
Ein Rohstoff unterwegs: Flöße auf der Oberweser – viel mehr als nur Nostalgie

Meisterschaft zur Waldarbeit: Vanessa Schulz Siegerin der Herzen

Die 14. Hessischen Waldarbeitsmeisterschaften fanden im September in Lohfelden-Vollmarshausen statt. Als einzige Frau trat die 25-jährige Vanessa Schulz aus …
Meisterschaft zur Waldarbeit: Vanessa Schulz Siegerin der Herzen

Baumaschinen im Wert von 15.000 Euro aus Container in Fuldabrück gestohlen

Bislang unbekannte Einbrecher trieben am Wochenende auf einer Baustelle im Fuldabrücker Ortsteil Bergshausen ihr Unwesen und richteten einen Schaden an.
Baumaschinen im Wert von 15.000 Euro aus Container in Fuldabrück gestohlen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.