Schauenburg: 61-jähriger Mann mit 2,4 Promille verursacht Unfall - 8.000 Euro Sachschaden

Am Sonntagnachmittag verlor ein 61-Jähriger aus Schauenburg die Kontrolle über sein Auto. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,4 Promille.

Schauenburg-Breitenbach. Glücklicherweise nur bei einem Sachschaden blieb es am gestrigen Sonntagnachmittag bei einem Verkehrsunfall, den ein offenbar alkoholisierter Autofahrer in Schauenburg im Landkreis Kassel verursachte. Wie die zur Unfallaufnahme eingesetzten Beamten des Polizeireviers Süd-West berichten, war der 61-Jährige aus Schauenburg mit seinem Pkw im Ortsteil Breitenbach auf der Hauptstraße, aus Richtung Friedhof kommend, unterwegs.

Im Kreuzungsbereich Hauptstraße / Friedrichstraße wollte er nach links in die Friedrichstraße abbiegen und verlor dabei offenbar aufgrund seiner Alkoholisierung die Kontrolle über den Pkw. Der Wagen krachte im weiteren Verlauf in einen VW Golf, der in der angrenzenden Grundstückseinfahrt abgestellt war. Zudem wurde der Metallzaun dieses Grundstücks, ein Holzzaun des Nachbargrundstücks und ein Straßenschild beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 8.000 Euro geschätzt.

Der 61-Jährige, bei dem ein Atemalkoholtest über 2,4 Promille ergab, muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten.

Rubriklistenbild: © dpa/picture alliance

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Mach´, dass Du weiterkommst – Geh‘ Deinen Weg!“

Gesellenfreisprechung und Sommerfest der Maler- und Lackierer-Innung Hofgeismar-Wolfhagen.
"Mach´, dass Du weiterkommst – Geh‘ Deinen Weg!“

Rekord geglückt: 268 Teilnehmer beim Gin-Tasting auf dem Airport Kassel

Der größte gemixte Gin-Tonic misst 1.001,66 Liter, eingeschenkt in ein vom Aquariumbauer gefertigtes Glas. Aufgestellt wurde der Rekord im bayrischen Hausham. Seit …
Rekord geglückt: 268 Teilnehmer beim Gin-Tasting auf dem Airport Kassel

Woche der Wiederbelebung

Leben retten können - Aktionstag in der Kreisklinik Hofgeismar.
Woche der Wiederbelebung

Habichtswaldsteig ist drittschönster Mehrtages-Wanderweg

Urkundenübergabe bei der Fachmesse TourNatur.
Habichtswaldsteig ist drittschönster Mehrtages-Wanderweg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.