Schauenburg: Scheunenbrand - 50.000 Euro Sachschaden

Am frühen Samstagnachmittag kam es im Schauenburger Ortsteil Elgershausen zu einem Vollbrand einer Scheune, bei der der 57-jährige Eigentümer eine Rauchgasintoxikation erlitt. Zudem entstand ein hoher Sachschaden. Die Brandursache ist derzeit noch unklar.

Aktualisiert am 03. September um 11.10 Uhr

Schauenburg. Die Ermittlungen zur Brandursache der am Samstagnachmittag in Schauenburg-Elgershausen abgebrannten Scheune nebst Anbauten dauern weiter an. Die für Brände zuständigen Beamten haben am gestrigen Montag die Ermittlungen an der Brandstelle fortgeführt. Wie sie mitteilen, ergaben sich bislang keine Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung.

Die Ursache ist derzeit noch nicht abschließend geklärt. Die Ermittlungen dauern an. Wie bereits berichtet, konnte durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr ein Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Wohnhaus verhindert werden. Lediglich die Fassade des Hauses wurde durch das Feuer leicht beschädigt

__

Schauenburg. Wie die eingesetzten Polizisten mitteilen, kam es am Samstag, gegen 13.40 Uhr, zu dem Brand in der Straße "Am Hirzstein". Nach Alarmierung der Feuerwehr stand die Scheune bei Eintreffen der Einsatzkräfte bereits im Vollbrand. Neben der Scheune, die als Lagerraum genutzt wurde, brannten ein nebenliegender Schuppen, ein Carport, ein Lagerraum und ein Hundezwinger ab. Glücklicherweise befanden sich die Hunde zum Zeitpunkt des Brandes nicht im Zwinger und blieben daher unverletzt.

Ein Übergreifen des Brandes auf ein angrenzendes Wohnhaus konnte die Feuerwehr durch ihren schnellen Einsatz verhindern. Den verletzten Besitzer der Scheune brachte ein Rettungswagen zur Behandlung in ein Kasseler Krankenhaus. Er konnte das Krankenhaus aber bereits wieder verlassen. Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Verletztem 26-Jährigen fehlt die Erinnerung: Polizei ermittelt wegen Verdacht auf Sexualdelikt in Kaufungen

Am Sonntagmorgen wurden Polizeibeamte wegen eines verletzten 26-jährigen Mannes nach Kaufungen gerufen. Das Opfer wies blutige Verletzungen im Gesicht auf - außerdem …
Verletztem 26-Jährigen fehlt die Erinnerung: Polizei ermittelt wegen Verdacht auf Sexualdelikt in Kaufungen

Ursache bislang unklar: Wohnhaus brannte in Bad Emstal

In der Nacht auf Sonntag kam es zu einem Wohnhausbrand in Bad Emstal.
Ursache bislang unklar: Wohnhaus brannte in Bad Emstal

Baunatals Gleichstellungsbeauftragte: „Corona-Krise hat gezeigt, wie wichtig Frauen sind“

In Baunatal soll demnächst eine Ausstellung eröffnet werden, die Frauen in der Corona-Krise in den Fokus rückt. Denn die vergangenen Wochen haben gezeigt, wie wichtig …
Baunatals Gleichstellungsbeauftragte: „Corona-Krise hat gezeigt, wie wichtig Frauen sind“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.