Schneller Erfolg zum versuchten Raubüberfall in Bad Karlshafen: 32-jähriger Tatverdächtiger geständig

Ein schneller Erfolg ist den Ermittlern im Falle eines versuchten Raubüberfalls auf ein Geschäft in Bad Karlshafen durch einen mit Pistole bewaffneten Täter gelungen.

Bad Karlshafen. Durch konkrete Zeugenhinweise geriet ein 32-Jähriger aus Bad Karlshafen in den Fokus der Ermittler. Am Dienstagmorgen durchsuchten sie die Wohnung des Tatverdächtigen und fanden neben der mutmaßlichen Tatwaffe, bei der es sich um eine Softairpistole handelt, auch die zur Tatzeit getragene Kleidung.

Der 32-Jährige hat die Tat gegenüber den Ermittlern zwischenzeitlich gestanden. Da keine Haftgründe gegen den Mann vorliegen, wurde er nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Er muss sich nun wegen des versuchten Raubüberfalls verantworten.

Zu dem versuchten Raubüberfall war es am Morgen des 3. April, gegen 7.30 Uhr, in der Weserstraße gekommen. Der maskierte Täter hatte von der Angestellten eines Geschäfts, in dem sich auch eine Poststelle befindet, unter Vorhalt einer Pistole Bargeld gefordert. Nach dem Hinweis, dass kein Bargeld verfügbar ist, war der Räuber ohne Beute aus dem Geschäft geflüchtet. Bei den darauffolgenden intensiven Ermittlungen konnten Zeugen den Beamten Hinweise auf den 32-Jährigen geben, wobei sich der Verdacht gegen ihn im weiteren Verlauf erhärtete.

Rubriklistenbild: © dpa/picture alliance

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Verletztem 26-Jährigen fehlt die Erinnerung: Polizei ermittelt wegen Verdacht auf Sexualdelikt in Kaufungen

Am Sonntagmorgen wurden Polizeibeamte wegen eines verletzten 26-jährigen Mannes nach Kaufungen gerufen. Das Opfer wies blutige Verletzungen im Gesicht auf - außerdem …
Verletztem 26-Jährigen fehlt die Erinnerung: Polizei ermittelt wegen Verdacht auf Sexualdelikt in Kaufungen

Ursache bislang unklar: Wohnhaus brannte in Bad Emstal

In der Nacht auf Sonntag kam es zu einem Wohnhausbrand in Bad Emstal.
Ursache bislang unklar: Wohnhaus brannte in Bad Emstal

Baunatals Gleichstellungsbeauftragte: „Corona-Krise hat gezeigt, wie wichtig Frauen sind“

In Baunatal soll demnächst eine Ausstellung eröffnet werden, die Frauen in der Corona-Krise in den Fokus rückt. Denn die vergangenen Wochen haben gezeigt, wie wichtig …
Baunatals Gleichstellungsbeauftragte: „Corona-Krise hat gezeigt, wie wichtig Frauen sind“

Tagespflegestellen im Landkreis Kassel wieder für alle Kinder offen

Jugendamt empfiehlt behutsamen Start – auch müssen einige Sicherheitsregeln beachtet werden.
Tagespflegestellen im Landkreis Kassel wieder für alle Kinder offen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.