Schöne Geldspritze

Die Werraland-Werksttten mit dem Vorstandsvorsitzenden des Vereins, Gerd Hobach und Andrea Rth-Heinemann, konnten sich

Die Werraland-Werksttten mit dem Vorstandsvorsitzenden des Vereins, Gerd Hobach und Andrea Rth-Heinemann, konnten sich ber die grozgige Spende von 17.013,77 Euro der beiden Kirchenkreise Eschwege und Witzenhausen freuen. Als Vertreter der beiden Kirchenkreise kamen Dekan Dr. Martin Arnold und Dekan Hans-Dieter Cred, die berglcklich sind, den Werraland-Werksttten mit diesem Geld unter die Arme greifen zu knnen. Besonderer Dank gebhrt allen aktiven Gemeindemitgliedern, die bei der Sammlung geholfen haben sowie allen Spendern. Mit diesem Geld werden wir zwei Dreirad-Fahrrder anschaffen, damit auch die Menschen mit Behinderung, die Mglichkeit haben, Fahrrad zu fahren, so Gerd Hobach. Ein Teil des Geldes wird auch dem Projekt ,Arbeitspltze fr junge Menschen mit Autismus zu Gute kommen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ursache bislang unklar: Wohnhaus brannte in Bad Emstal

In der Nacht auf Sonntag kam es zu einem Wohnhausbrand in Bad Emstal.
Ursache bislang unklar: Wohnhaus brannte in Bad Emstal

Baunatals Gleichstellungsbeauftragte: „Corona-Krise hat gezeigt, wie wichtig Frauen sind“

In Baunatal soll demnächst eine Ausstellung eröffnet werden, die Frauen in der Corona-Krise in den Fokus rückt. Denn die vergangenen Wochen haben gezeigt, wie wichtig …
Baunatals Gleichstellungsbeauftragte: „Corona-Krise hat gezeigt, wie wichtig Frauen sind“

Tagespflegestellen im Landkreis Kassel wieder für alle Kinder offen

Jugendamt empfiehlt behutsamen Start – auch müssen einige Sicherheitsregeln beachtet werden.
Tagespflegestellen im Landkreis Kassel wieder für alle Kinder offen

Anschluss der Ortsumfahrung Calden an die B 83 - Arbeiten beginnen am 25. Mai

Die neue Brücke über die B 83 soll in der zweiten Jahreshälfte 2021 fertig sein.
Anschluss der Ortsumfahrung Calden an die B 83 - Arbeiten beginnen am 25. Mai

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.