Schüler erkunden ökologischen Abdruck

Landkreis/Hofgeismar. Was wrde passieren, wenn alle 6,4 Milliarden Menschen auf der Erde so leben wrden wie wir in Deutschlan

Landkreis/Hofgeismar. Was wrde passieren, wenn alle 6,4 Milliarden Menschen auf der Erde so leben wrden wie wir in Deutschland? Eine Antwort auf diese Frage suchen Schler der Gustav-Heinemann-Schule in Hofgeismar im Rahmen des Projekttages Fair Future - Wie gro ist mein kologischer Fuabdruck?".

Mit dem kologischen Fuabdruck wird die Flche ermittelt, die bentigt wird, um alle Rohstoffe zur Verfgung zu stellen, die ein Mensch zur Ernhrung, Wohnen, Konsum, Energiebedarf und fr seine restlichen Bedrfnisse bentigt, informiert Kreispressesprecher Harald Khlborn. Hinzu kommen noch die Flchen, die erforderlich sind, um Rckstnde aus der Verbrennung fossiler Energie aufzunehmen. Khlborn: Eine so erstellte Modellrechnung zeigt, dass wir drei Erden bentigen, wenn alle so leben wollen wie wir Der kologische Fuabdruck mache daher eindrucksvoll und leicht nachvollziehbar klar, dass zum Erhalt der natrlichen Lebensgrundlagen dringend gegengesteuert werden muss.Fair Future ist als fertige Unterrichtseinheit vom Verein Multivision e.V. in Kooperation mit dem Wuppertal Institut fr Klima, Umwelt und Energie, der Entwicklungsorganisation OXFAM Deutschland und des Bundes fr Umwelt und Naturschutz e.V. (BUND) konzipiert und findet in der Region Kassel an sieben Schulen statt. Khlborn: Die Kasseler Sparkasse hat Stadt und Landkreis dabei geholfen, das Projekt umzusetzen". Fr uns ist nachhaltige Umweltbildung ein besonderes Anliegen, da es zu einem bewussteren Umgang mit unseren Ressourcen fhrt, ergnzt Wolfram Ebert, Vorstandsmitglied der Kasseler Sparkasse. Die Kasseler Sparkasse habe nicht nur die finanziellen Ressourcen der Region im Blick, sondern leiste auch einen aktiven Beitrag zur Umweltbildung.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ein kultureller Abend in der Wolfhager Unterwelt

Musik, Literatur und Theater im Souterrain.
Ein kultureller Abend in der Wolfhager Unterwelt

"Mach´, dass Du weiterkommst – Geh‘ Deinen Weg!“

Gesellenfreisprechung und Sommerfest der Maler- und Lackierer-Innung Hofgeismar-Wolfhagen.
"Mach´, dass Du weiterkommst – Geh‘ Deinen Weg!“

Rekord geglückt: 268 Teilnehmer beim Gin-Tasting auf dem Airport Kassel

Der größte gemixte Gin-Tonic misst 1.001,66 Liter, eingeschenkt in ein vom Aquariumbauer gefertigtes Glas. Aufgestellt wurde der Rekord im bayrischen Hausham. Seit …
Rekord geglückt: 268 Teilnehmer beim Gin-Tasting auf dem Airport Kassel

Woche der Wiederbelebung

Leben retten können - Aktionstag in der Kreisklinik Hofgeismar.
Woche der Wiederbelebung

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.