Schüler gewinnen Preise bei Mathematikwettbewerb

Zwei Schüler der Freiherr-vom-Stein-Schule unter den besten Deutschlands.

Immenhausen. Zum ersten Mal nahmen in diesem Jahr 17 Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 6 an der Freiherr-vom-Stein-Schule am Känguru-Mathematikwettbewerb teil. Dieser in fast 60 Ländern gleichzeitig stattfindende Wettbewerb wird seit 1995 jährlich vom Institut für Mathematik der Humboldt-Universität zu Berlin durchgeführt. Das Ziel ist, die Freude an der Beschäftigung mit mathematischen Aufgaben und Knobeleien zu wecken. "Die siebzehn Schülerinnen und Schüler unserer Schule haben dabei sehr erfolgreich abgeschnitten", so Mathelehrer Marcel Müller, die die Aktion organisiert hatte. Hervorzuheben sind die Ergebnisse von Marvin Perndl und André Rene Gerber (A6c), die jeweils innerhalb Deutschlands den 3. Preis erreicht haben. Richard Busch (G6a) hat mit dem weitesten Kängurusprung, das bedeutet, die größte Anzahl an aufeinanderfolgenden richtigen Antworten, ebenfalls einen Preis gewonnen. Die Schulleiterin Brigitte Kastell lud alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer zur Urkundenübergabe in ihr Dienstzimmer ein und hofft, dass ich im kommenden Schuljahr noch mehr Schülerinnen und Schüler dem Wettbewerb stellen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Holzlaster auf B3 bei Fuldatal umgekippt: Derzeit ein Fahrstreifen gesperrt

Aus noch unbekannten Gründen ist am Dienstagmorgen ein Holzlaster von der B3 bei Fuldatal abgekommen und auf die Seite gekippt.
Holzlaster auf B3 bei Fuldatal umgekippt: Derzeit ein Fahrstreifen gesperrt

Vellmar: 8.000 Euro Schaden nach Brand von Gartenhütte - Polizei sucht Zeugen

Am vergangenen Samstagnachmittag brannte in Obervellmar ein Holzstapel und eine Gartenhütte. Die Polizei sucht Zeugen.
Vellmar: 8.000 Euro Schaden nach Brand von Gartenhütte - Polizei sucht Zeugen

Kontrolle von LKW und Bussen auf Leipziger Straße / B7 bringt mehrere Verstöße gegen Ruhezeitregelung ans Licht

Eine bereits im Laufe des vergangenen Freitags durchgeführte Kontrolle im Bereich Kaufungen-Papierfabrik förderte mehrere Verstöße zu Tage. Die Lkw-Fahrer müssen nun mit …
Kontrolle von LKW und Bussen auf Leipziger Straße / B7 bringt mehrere Verstöße gegen Ruhezeitregelung ans Licht

Schauenburg: 61-jähriger Mann mit 2,4 Promille verursacht Unfall - 8.000 Euro Sachschaden

Am Sonntagnachmittag verlor ein 61-Jähriger aus Schauenburg die Kontrolle über sein Auto. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,4 Promille.
Schauenburg: 61-jähriger Mann mit 2,4 Promille verursacht Unfall - 8.000 Euro Sachschaden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.