Schüler sammeln für Erdbebenopfer aus Nepal

Schüler der Heinrich-Grupe-Schule wollen das Leid der Erdbebenopfer mit ihren Spenden lindern.

Grebenstein.Täglich sind Bilder und Informationen aus Nepal in den Medien zu sehen und zu erhalten. Sie zeigen das Leid, das durch das verheerende Erdbeben entstanden ist. Es sind nicht nur viele Tote zu beklagen, sondern es gilt, den Überlebenden zu helfen. Aus diesem Grund organisierte die SV der Heinrich-Grupe-Schule mit ihrer Vertrauenslehrerin Margot Träger eine Sammelaktion. In den kommenden Tagen sind viele Schüler der Gesamtschule in ihren Heimatorten, vor allem Grebenstein und Calden, unterwegs, um für die Erdbebenopfer in Nepal Geldspenden zu sammeln.

Die Schüler verfügen über offizielle Spendenlisten. Am Ende der Aktion überlegen die Schülervertreter, welcher Organisation die Spenden zur Verfügung gestellt werden. Bei einer ähnlichen Aktion nach einem verheerenden Beben auf Haiti sammelten die Schüler mehrere Tausend Euro, die halfen, das Leid der Menschen auf der Karibikinsel zu lindern.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ursache bislang unklar: Wohnhaus brannte in Bad Emstal

In der Nacht auf Sonntag kam es zu einem Wohnhausbrand in Bad Emstal.
Ursache bislang unklar: Wohnhaus brannte in Bad Emstal

Baunatals Gleichstellungsbeauftragte: „Corona-Krise hat gezeigt, wie wichtig Frauen sind“

In Baunatal soll demnächst eine Ausstellung eröffnet werden, die Frauen in der Corona-Krise in den Fokus rückt. Denn die vergangenen Wochen haben gezeigt, wie wichtig …
Baunatals Gleichstellungsbeauftragte: „Corona-Krise hat gezeigt, wie wichtig Frauen sind“

Tagespflegestellen im Landkreis Kassel wieder für alle Kinder offen

Jugendamt empfiehlt behutsamen Start – auch müssen einige Sicherheitsregeln beachtet werden.
Tagespflegestellen im Landkreis Kassel wieder für alle Kinder offen

Anschluss der Ortsumfahrung Calden an die B 83 - Arbeiten beginnen am 25. Mai

Die neue Brücke über die B 83 soll in der zweiten Jahreshälfte 2021 fertig sein.
Anschluss der Ortsumfahrung Calden an die B 83 - Arbeiten beginnen am 25. Mai

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.