Schulbus musste stark bremsen: 4 Kinder verletzt

+

Zwischen Immenhausen und Holzhausen kam es gestern Nachmittag zu einem Unfall mit einem Schulbus. Dabei wurden vier Kinder leicht verletzt.

Immenhausen. Am Montagnachmittag kam es zwischen Immenhausen und Holzhausen zu einem Verkehrsunfall mit einem Linienbus. Bei dem Unfall wurden vier Schulkinder leicht verletzt. Es entstand kein Sachschaden. Um kurz vor zwei befuhr ein 52-jähriger Mann aus Fuldatal mit seinem PKW einen Feldweg in Richtung L3233. An der Einmündung zur L3233 bog er nach links in Richtung Immenhausen ab. Dabei schätzte der 52-Jährige die Entfernung zu einem aus Immenhausen kommenden Linienbus, der mit 17 Schulkindern unterwegs war, falsch ein.

Notbremse verhinderte Zusammenprall

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste der 34-jährige Fahrer des Busses stark abbremsen. Aufgrund des rechtzeitigen Bremsmanövers des Busfahrers kam es zu keinem Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen. Dennoch zogen sich bei diesem Manöver vier Schulkinder im Alter zwischen sieben und neun Jahren leichte Verletzungen in Form von Prellungen zu.

Ein zufällig vorbeikommender Arzt kümmerte sich sofort um die leichtverletzten Kinder, die anschließend direkt von ihren Eltern vom Unfallort abgeholt wurden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hofgeismar: Autofahrerin überschlägt sich nach Zusammenstoß mit Traktor - 11.000 Euro Sachschaden

Am Donnerstagnachmittag ist eine 40-jährige Autofahrerin aus Vellmar mit einem Traktor zusammengestoßen. Die Frau wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht.
Hofgeismar: Autofahrerin überschlägt sich nach Zusammenstoß mit Traktor - 11.000 Euro Sachschaden

Oberweser-Heisebeck: Unbekannte brechen mit Leiter in Gaststätte ein - Zeugen gesucht

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag sind Unbekannte in eine Gaststätte eingebrochen. Die Polizei sucht Zeugen.
Oberweser-Heisebeck: Unbekannte brechen mit Leiter in Gaststätte ein - Zeugen gesucht

Verfolgungsjagd unter Drogeneinfluss endet mit Festnahme des Täters

Am Mittwochabend gegen 22.45 Uhr kam es zu einer Verfolgungsjagd, bei der ein 23-jähriger Mann aus Felsberg festgenommen wurde. Er soll Drogen konsumiert haben.
Verfolgungsjagd unter Drogeneinfluss endet mit Festnahme des Täters

Personal krank: Führerscheinstelle des Landkreises muss Service einschränken

Die Führerscheinstelle des Landkreises Kassel am Rainer-Dierichs-Platz 1 in Kassel (KulturBahnhof) muss ihr Serviceangebot bis auf weiteres einschränken.
Personal krank: Führerscheinstelle des Landkreises muss Service einschränken

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.