Schwerer Unfall bei Fuldabrück: L 3460 war zwischenzeitlich voll gesperrt

Auf der L 3460, zwischen den Fuldabrücker Ortsteilen Dörnhagen und Bergshausen, ist es zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Die Straße war zwischenzeitlich voll gesperrt.

Aktualisiert um 17.25 Uhr 

Fuldabrück. Wie die Beamten zu dem Unfall gegen 12.40 Uhr auf der Landesstraße 3460 bei Fuldabrück-Dörnhagen berichten, war es dort nach einem Auffahrunfall zu einem Frontalzusammenstoß gekommen. Eine 33-Jährige aus Kassel war mit ihrem VW Golf von Bergshausen in Richtung Dörnhagen unterwegs. In Höhe des "Kiliansblicks" setzte sie nach derzeitigem Ermittlungsstand den Blinker und bremste ab, um nach links auf einen Wanderparkplatz abzubiegen. Eine nachfolgende Autofahrerin, eine 47-Jährige aus Melsungen, bremste mit ihrem Opel Adam rechtzeitig ab. Dies wiederum bemerkte die von hinten kommende 60 Jahre alte Autofahrerin aus Guxhagen offenbar nicht rechtzeitig und fuhr mit ihrem VW Polo auf den Opel Adam auf. Der Opel wurde durch die Wucht des Aufpralls zunächst auf das Heck des Golfs und im weiteren Verlauf in den Gegenverkehr geschoben, wo er frontal mit einem entgegenkommenden Ford Focus zusammenstieß. Im Anschluss schleuderte der Opel in den linken Straßengraben, riss ein Verkehrszeichen um und kam dort zum Stehen.

Die auffahrende 60 Jahre alte Polo-Fahrerin wurde bei dem Unfall schwer, jedoch nicht lebensgefährlich verletzt. Die 47-jährige Opel-Fahrerin sowie der 33-jährige Fahrer des entgegenkommenden Ford und seine 31 Jahre alte Beifahrer, beide aus Körle, wurden leicht verletzt. Rettungskräfte brachten alle vier Verletzten in Kasseler Krankenhäuser. Während der Rettungsmaßnahmen war auch ein Rettungshubschrauber an der Unfallstelle gelandet. Alle vier Pkw wurden bei dem Unfall beschädigt. Bis auf den Golf mussten alle Autos abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird insgesamt auf rund 20.000 Euro geschätzt. Die L 3460 musste aufgrund des Unfalls bis 14 Uhr voll und bis 14.30 Uhr noch in eine Richtung gesperrt werden.

Rubriklistenbild: © benjaminnolte - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Verletztem 26-Jährigen fehlt die Erinnerung: Polizei ermittelt wegen Verdacht auf Sexualdelikt in Kaufungen

Am Sonntagmorgen wurden Polizeibeamte wegen eines verletzten 26-jährigen Mannes nach Kaufungen gerufen. Das Opfer wies blutige Verletzungen im Gesicht auf - außerdem …
Verletztem 26-Jährigen fehlt die Erinnerung: Polizei ermittelt wegen Verdacht auf Sexualdelikt in Kaufungen

Ursache bislang unklar: Wohnhaus brannte in Bad Emstal

In der Nacht auf Sonntag kam es zu einem Wohnhausbrand in Bad Emstal.
Ursache bislang unklar: Wohnhaus brannte in Bad Emstal

Baunatals Gleichstellungsbeauftragte: „Corona-Krise hat gezeigt, wie wichtig Frauen sind“

In Baunatal soll demnächst eine Ausstellung eröffnet werden, die Frauen in der Corona-Krise in den Fokus rückt. Denn die vergangenen Wochen haben gezeigt, wie wichtig …
Baunatals Gleichstellungsbeauftragte: „Corona-Krise hat gezeigt, wie wichtig Frauen sind“

Tagespflegestellen im Landkreis Kassel wieder für alle Kinder offen

Jugendamt empfiehlt behutsamen Start – auch müssen einige Sicherheitsregeln beachtet werden.
Tagespflegestellen im Landkreis Kassel wieder für alle Kinder offen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.