Starkes Unwetter am Donnerstag traf vor allem Helsa schwer - Schulkeller ausgepumpt

1 von 20
2 von 20
3 von 20
4 von 20
5 von 20
6 von 20
7 von 20
8 von 20

Rund 80 Einsatzkräfte halfen mehrere Stunden das Chaos durch den Regen wieder zu beseitigen. So musste etwa der Keller der Eschenwaldschule ausgepumpt werden.

Helsa. Über den Werra- Meißner-Kreis und Kassel zog am Donnerstagnachmittag ein schweres Unwetter. Extremer Regen mit Hagel gingen besonders im Bereich Helsa nieder.

Über eine Terrasse lief das Wasser in den Keller eines Altenheims und sorgte so für viel Aufregung. Der Keller der "Eschenwaldschule" in Helsa-Eschenstruth musste leer gepumpt werden, weil das Wasser sich auch hierhin seinen Weg gesucht hatte.

In einem ortsansässigen Unternehmen lief der Ölabscheider über, was dazu führte, dass eine unbekannte Flüssigkeit in die Losse lief. Die Einsatzkräfte sorgten mit Ölsperren, für eine Eingrenzung. Auch die Kläranlage konnte das Wasser nicht mehr fassen und lief über.

Insgesamt waren rund 80 Einsatzkräfte mehrere Stunden unterwegs das Chaos wieder zu beseitigen. Zum Einsatz kam die Feuerwehr Helsa mit Unterstützung der Feuerwehr Kaufungen.

Text und Fotos: Hessennews TV

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hofgeismar: Autofahrerin überschlägt sich nach Zusammenstoß mit Traktor - 11.000 Euro Sachschaden

Am Donnerstagnachmittag ist eine 40-jährige Autofahrerin aus Vellmar mit einem Traktor zusammengestoßen. Die Frau wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht.
Hofgeismar: Autofahrerin überschlägt sich nach Zusammenstoß mit Traktor - 11.000 Euro Sachschaden

Oberweser-Heisebeck: Unbekannte brechen mit Leiter in Gaststätte ein - Zeugen gesucht

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag sind Unbekannte in eine Gaststätte eingebrochen. Die Polizei sucht Zeugen.
Oberweser-Heisebeck: Unbekannte brechen mit Leiter in Gaststätte ein - Zeugen gesucht

Verfolgungsjagd unter Drogeneinfluss endet mit Festnahme des Täters

Am Mittwochabend gegen 22.45 Uhr kam es zu einer Verfolgungsjagd, bei der ein 23-jähriger Mann aus Felsberg festgenommen wurde. Er soll Drogen konsumiert haben.
Verfolgungsjagd unter Drogeneinfluss endet mit Festnahme des Täters

Personal krank: Führerscheinstelle des Landkreises muss Service einschränken

Die Führerscheinstelle des Landkreises Kassel am Rainer-Dierichs-Platz 1 in Kassel (KulturBahnhof) muss ihr Serviceangebot bis auf weiteres einschränken.
Personal krank: Führerscheinstelle des Landkreises muss Service einschränken

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.