Sinnvolle Investition

Die Herbert J. Gieler-Stiftung aus Melsungen untersttzt in jedem Jahr fnf Initiativen, die sich positiv auf das Gemeinwohl auswirke

Die Herbert J. Gieler-Stiftung aus Melsungen untersttzt in jedem Jahr fnf Initiativen, die sich positiv auf das Gemeinwohl auswirken. Sinnvolle Investition in die Zukunft der Gesellschaft beginnen mit der Frderung von Kindern und Jugendlichen. Diese liegen Hedwig und Herbert Gieler besonders am Herzen, denn in diesem Jahr widmen sich alle Begnstigten der Kinder- und Jugendarbeit. Das Musikschutzgebiet ehrt Herbert Gieler in einer kurzen Ansprache als ein Kulturevent, nicht nur fr junge Leute und preiswert statt exklusiv und wnscht dem Festival vom 22. bis 24. Mai gutes Wetter und jede Menge Besucher. Der zweite Vorsitzende des Musikschutzgebiet Niels Jngling bedankt sich fr die Frderung und betont ohne Stiftungsgelder wren die gnstigen Eintrittspreise nicht zu finanzieren. Persnliche Worte findet Gieler fr jedes Projekt, hier wird deutlich, dass er zusammen mit seiner Frau Hedwig eine wohl berlegte Auswahl getroffen hat. Neben dem Musikschutzgebiet untersttzt die Herbert J. Gieler-Stiftung Die Haspel Melsunger Jugendtreff, den Waldkindergarten Krle, die Christian-Bitter-Schule in Melsungen und die Kooperation des katholische Kindergarten mit der ffentlichen Bcherei mit je 500 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

14-Jährige aus Vellmar vermisst

Junges Mädchen aus Vellmar hielt sich zuletzt in Nordrhein-Westfalen auf
14-Jährige aus Vellmar vermisst

Aufmerksamer Nachbar verhindert Einbruch in "Lasertag"-Halle in Helsa

Zeuge und Hallenbesitzer halten mutmaßlichen Täter bis zum Eintreffen der Polizei fest
Aufmerksamer Nachbar verhindert Einbruch in "Lasertag"-Halle in Helsa

Windkraft im Reinhardswald - Betreiber müssen Unterlagen nachbessern

Bürgerinitiativen und Verbände wollen Genehmigungsverfahren weiter fachlich begleiten.
Windkraft im Reinhardswald - Betreiber müssen Unterlagen nachbessern

Windkunstfestival „bewegter wind“ 2020

Change?!“ – Klimawandel aus der Perspektive internationaler Künstler.
Windkunstfestival „bewegter wind“ 2020

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.