„Be Smart – Don''''t Start

Landkreis. Am kommenden Montag, dem 16. November, startet wieder der erfolgreiche internationale Wettbewerb zum Nichtrauchen in Schulen Be Smar

Landkreis. Am kommenden Montag, dem 16. November, startet wieder der erfolgreiche internationale Wettbewerb zum Nichtrauchen in Schulen Be Smart Don't Start". Zum 13. Mal knnen Schulklassen attraktive Preise gewinnen, wenn sie bis zum 30. April 2010 rauchfrei bleiben. Viele Prominente untersttzen die Schlerinnen und Schler: Comedian Bernhard Hocker, Kabarettist und Erfolgsautor Dr. Eckart von Hirschhausen sowie die Schauspielerin Ulrike Frank (Gute Zeiten, Schlechte Zeiten", RTL) wnschen den teilnehmenden Schulklassen viel Erfolg: Wer sich bereits als Schler fr ein rauchfreies Leben und mehr Gesundheit engagiert, fr den sind Zigaretten spter keine Versuchung mehr", so Bernhard Hocker. Je mehr Schulklassen bei Be Smart Don't Start mitmachen, desto besser." Anmeldeschluss im Schuljahr 2009/2010 ist der 14. November 2009.

Beim 13. Wettbewerb zum Nichtrauchen geht es nicht nur darum, rauchfrei zu bleiben: Auch Kreativitt und Eigeninitiative zu den Themen Nichtrauchen" und Gesundheitsfrderung" sind gefragt. Im Rahmen von Kreativ-Wettbewerben knnen die Schlerinnen und Schler Projekttage veranstalten, Videos, Songs und Gedichte erstellen sowie Verantwortliche in Politik, Medien und Gesellschaft kontaktieren, um fr eine rauchfreie Gesellschaft zu werben. Dabei soll das positive Image des Nichtrauchens gestrkt werden, ohne Raucher zu diskriminieren", so Dr. Reiner Hanewinkel vom Institut fr Therapie- und Gesundheitsforschung in Kiel, der Wettbewerbszentrale von Be Smart Don't Start" in Deutschland.

Fr besonders kreative Klassen gibt es eine Reihe von besonderen Anreizen: Bis zum 18. Dezember 2009 knnen Schulklassen beispielsweise Entwrfe fr das bundesweite Kampagnenplakat zum Welt-Nichtrauchertag am 31. Mai 2010 einreichen. Als Preis fr die Sieger lockt ein Tag in einem Freizeitpark. Klassen, die ihre Kreativbeitrge einem breiten Publikum vorstellen mchten, knnen sich fr einen Auftritt beim Aktionstag im Rahmen des Deutschen Krebskongresses Ende Februar 2010 in Berlin bewerben.Neu ist die Aktion Klassen werben Klassen": Schulklassen, die bereits bei Be Smart Dont Start" teilgenommen haben, knnen andere Schulklassen motivieren, sich ebenfalls an dem Wettbewerb zu beteiligen und somit weitere Preise gewinnen.

Wenn ich heute Schler wre, wrde ich sofort bei Be Smart Don't Start mitmachen", so Comedian Bernhard Hocker. Bei so viel Untersttzung fr ein rauchfreies Leben und so vielen tollen Mglichkeiten, kreativ zu sein, kann man doch nur gewinnen.

+++ +++ +++

EXTRA INFO

Hintergrund

Der Wettbewerb zum Nichtrauchen Be Smart Dont Start" wird gefrdert durch die Deutsche Krebshilfe e.V., die Bundeszentrale fr gesundheitliche Aufklrung (BZgA), die AOK, die Deutsche Herzstiftung und die Deutsche Lungenstiftung sowie durch weitere ffentliche und private Institutionen. Im Schuljahr 2008/2009 beteiligten sich europaweit rund 700.000 Schler und Schlerinnen aus 17 Staaten. Aus Deutschland nahmen mehr als 11.000 Schulklassen knapp 300.000 Schlerinnen und Schlern an Deutschlands grtem Programm zur Tabakkontrolle bei Jugendlichen teil. 7.148 Klassen fast zwei Drittel aller Teilnehmer hielten durch und blieben vom 15. November 2008 bis zum 30. April 2009 rauchfrei.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

14-Jährige aus Vellmar vermisst

Junges Mädchen aus Vellmar hielt sich zuletzt in Nordrhein-Westfalen auf
14-Jährige aus Vellmar vermisst

Aufmerksamer Nachbar verhindert Einbruch in "Lasertag"-Halle in Helsa

Zeuge und Hallenbesitzer halten mutmaßlichen Täter bis zum Eintreffen der Polizei fest
Aufmerksamer Nachbar verhindert Einbruch in "Lasertag"-Halle in Helsa

Windkraft im Reinhardswald - Betreiber müssen Unterlagen nachbessern

Bürgerinitiativen und Verbände wollen Genehmigungsverfahren weiter fachlich begleiten.
Windkraft im Reinhardswald - Betreiber müssen Unterlagen nachbessern

Windkunstfestival „bewegter wind“ 2020

Change?!“ – Klimawandel aus der Perspektive internationaler Künstler.
Windkunstfestival „bewegter wind“ 2020

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.