Sommerfest im Tierheim Bad Karlshafen

+
Wie man mit Spaß und Freude aus dem Vierbeiner einen alltagstauglichen Familienhund machen kann.

Am Sonntag, 6. August, mit abwechslungsreichem Rahmenprogramm für Groß und Klein.

Bad Karlshafen. Seit dem letzten Jahr hat sich im Tierheim Bad Karlshafen im Wiesenfeld viel getan. Es wurde renoviert, umgebaut und Gehege erweitert. Die Fortschritte kann man sich anschauen: Das Tierheim Bad Karlshafen öffnet am Sonntag, 6. August, von 12 bis 17 Uhr, seine Pforten und feiert ein großes Sommerfest. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm für Groß und Klein lädt Tierfreunde dazu ein, sich über die Arbeit von und mit Tieren zu informieren: In „Tiere suchen ein Zuhause“ werden tierische Notfälle aus dem Tierheim vorgestellt. Die Hundefreunde Dreiländereck zeigen, dass man mit positiven Erziehungsmethoden sowie mit Spaß und Freude aus dem Vierbeiner einen alltagstauglichen Familienhund machen kann. Und die jüngsten Besucher können sich von den Schülerinnen und Schülern der Hippokratesschule Kassel phantasievolle Tiergesichter malen lassen. Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich auch bestens gesorgt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Das Konzert am Eulenturm

Der Musikverein 1908 Immenhausen e. V. lädt am Sonntag zum traditionellen „Konzert am Eulenturm“ in Immenhausen ein.
Das Konzert am Eulenturm

Achtung Keime: Trinkwasser in Bergshausen muss abgekocht werden

Für das Trinkwasser in Fuldabrück Bergshausen gilt ein Trinkwasserabkochgebot aufgrund einer mikrobiologischen Verunreinigung
Achtung Keime: Trinkwasser in Bergshausen muss abgekocht werden

Alles rund um die „Tolle Knolle“

Am Sonntag, 20. August, findet wieder das traditionelle Kartoffel- und Museumsfest in Lamerden statt.
Alles rund um die „Tolle Knolle“

Wolfhager Landfrauen auf Informationsreise

Immer auf dem Teppich bleiben: 40 Wolfhager Landfrauen besuchten die Teppichmanufaktur von Teja Habbishaw.
Wolfhager Landfrauen auf Informationsreise

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.