Ab Sonntag: Sanierter Wartturm im Schlosspark Wilhelmsthal wieder geöffnet

1 von 16
2 von 16
3 von 16
4 von 16
5 von 16
Boris Rhein (Kunst- und Kulturminister), Dr. Gisela Bungarten (Stellvertretende Direktorin mhk), Norbert Arnold (MHK) und Maik Mackewitz (Bürgermister Calden).
6 von 16
7 von 16
8 von 16

Nach vier Jahren wird am Sonntag, 22. April, wieder die Turmanlage im Schlosspark Wilhelmsthal öffnen.

Calden. Kunst- und Kulturminister Boris Rhein hat den Wartturm im Schlosspark Wilhelmsthal in Calden schon am Freitag besichtigt. Ab Sonntag, 22. April, können sich die Besucherinnen und Besucher den Turm in regelmäßigen Führungen zeigen lassen. Der Höhepunkt der Turmbesichtigung ist der Ausblick von der oberen Plattform. Von hier aus ist der Jagdstern zu sehen, ein Element aus der barocken Garten- und Landschaftsgestaltung. Die Anlage wurde vier Jahre lang restauriert und steht den Besuchern ab dem 22. April wieder in Führungen offen. Für die Instandsetzungsarbeiten hat das Land Hessen 330.000 Euro investiert.

Der Wartturm stammt aus dem Jahr 1800. Damals ließ Landgraf Wilhelm IX, inspiriert von der damaligen Epoche der Romantik, einen mittelalterlich anmutenden Turm errichten. Von hier aus hat man einen großartigen Ausblick auf die Umgebung. Die Turmanlage wurde in den vergangenen vier Jahren abschnittsweise instandgesetzt: Zu den Arbeiten gehörten unter anderem Innenraumfassungen, Parkettarbeiten, die Erneuerung von Treppengeländern, Sandsteinarbeiten, Fenster- und Türeninstandsetzungen und Mauerwerksarbeiten.

„Der wunderschöne Schlosspark Wilhelmsthal ist ein Kleinod, das wir bewahren möchten. Neben der Instandsetzung des Wartturms fördert das Land Hessen dort auch weitere Arbeiten: die Restaurierung und Umnutzung der Wachhäuser mit rund 900.000 Euro und die Restaurierung des Skulpturenschmucks des Grottenkanals im Schlosspark mit rund 700.000 Euro. So sorgen wir dafür, unser kulturelles Erbe zu schützen, zu erhalten und für die Besucherinnen und Besucher erlebbar zu machen“, so Kunst- und Kulturminister Boris Rhein.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schulsozialarbeit seit über zehn Jahren erfolgreich

Schulsozialarbeiter gibt es seit mittlerweile über zehn Jahren erfolgreich an Schulen im Landkreis Kassel. Sie helfen bei Problemen mit den Mitschülern oder Lehrern und …
Schulsozialarbeit seit über zehn Jahren erfolgreich

Russell'sche Guts- und Forstverwaltung bekam Besuch aus der Politik

Bundestagsabgeordneter Oliver Wittke besuchte die Russell'sche Guts- und Forstverwaltung Hohenborn, um mit ihnen über die Waldflächen in Hessen zu sprechen.
Russell'sche Guts- und Forstverwaltung bekam Besuch aus der Politik

"Nein, wie geil:" Zierenberger schaut WM-Spiel mit Freunden in VIP-Loge

Nach der Auftaktniederlage gegen Mexiko heißt es am Samstag wieder Daumendrücken für die Deutsche Mannschaft bei der Weltmeisterschaft in Russland. Das Spiel gegen …
"Nein, wie geil:" Zierenberger schaut WM-Spiel mit Freunden in VIP-Loge

Mögliche Brandstiftung: Holzunterstand bei Schule brennt komplett ab

In der Nähe der Hermann-Schafft-Schule in Fuldabrück brannte ein Holzunterstand komplett ab. Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus.
Mögliche Brandstiftung: Holzunterstand bei Schule brennt komplett ab

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.