Spanferkelessen in Ersen

Liebenau. Erfreut zeigte sich der 1.Vorsitzende der FWG Liebenau, Bruno Flling, ber die zahlreichen Mitglieder, die den Weg zur Vollversam

Liebenau. Erfreut zeigte sich der 1.Vorsitzende der FWG Liebenau, Bruno Flling, ber die zahlreichen Mitglieder, die den Weg zur Vollversammlung gefunden hatten. Er begrte besonders die Senioren, die schon viele Jahre die FWG mit Rat und Tat untersttzen sowie den Brgermeister Peter Lange.Bruno Flling gab seinen Ttigkeitsbericht fr 2009 ab, wobei er besonders auf die Betriebsbesichtigung des Gipswerkes in Lamerden und auf die durchgefhrte Mehrtagesfahrt nach Wien einging.Die Aktivitten und die Programmgestaltung 2010 stehen schon ganz im Zeichen der kommenden Kommunalwahl im Frhjahr 2011. Eine entsprechende Vorbereitung und Planung der Aktivitten auf dieses Ereignis ist schon jetzt notwendig, fr eine weiterhin erfolgreiche FWG-Politik in Liebenau. Ein weiterer wichtiger Programmpunkt fr 2010 ist aber sicherlich auch das traditionelle Spanferkelessen, das am 26. Februar in Ersen stattfinden wird.In seinem Gruwort berichtete Brgermeister Peter Lange ber die durchgefhrten Manahmen der Stadt im Jahr 2009. Besonders erwhnte er dabei den komplett durchgefhrten Austausch der Straenbeleuchtung in allen Ortsteilen, der der Stadt Ernergieeinsparungen von mehr als 50 Prozent und dem Brger eine bessere Straenausleuchtung beschert. Der Fortschritt des Neubaus Rathaus Liebenau stellte er den FWG-Mitgliedern ebenfalls anschaulich dar. Weiter gab er einen Ausblick auf die stdtischen Manahmen und Investitionen die im Haushalt 2010, eingestellt sind. Der Haushalt 2010 der Stadt Liebenau schliet ausgeglichen ab, gleichwohl ist es deshalb notwendig, nach den gr0en Investitionen von 2009 die Investitionsttigkeit 2010 herunterzuschrauben. Als einige groe Investitionsmanahmen nannte Peter Lange den Ausbau der Internet-Breitbandversorgung in allen Stadtteilen, sowie den Ausbau und die Erneuerung einiger stdtischer Strassen und Wege.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ein kultureller Abend in der Wolfhager Unterwelt

Musik, Literatur und Theater im Souterrain.
Ein kultureller Abend in der Wolfhager Unterwelt

"Mach´, dass Du weiterkommst – Geh‘ Deinen Weg!“

Gesellenfreisprechung und Sommerfest der Maler- und Lackierer-Innung Hofgeismar-Wolfhagen.
"Mach´, dass Du weiterkommst – Geh‘ Deinen Weg!“

Rekord geglückt: 268 Teilnehmer beim Gin-Tasting auf dem Airport Kassel

Der größte gemixte Gin-Tonic misst 1.001,66 Liter, eingeschenkt in ein vom Aquariumbauer gefertigtes Glas. Aufgestellt wurde der Rekord im bayrischen Hausham. Seit …
Rekord geglückt: 268 Teilnehmer beim Gin-Tasting auf dem Airport Kassel

Woche der Wiederbelebung

Leben retten können - Aktionstag in der Kreisklinik Hofgeismar.
Woche der Wiederbelebung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.