Spielothek in der Villa Kunterbunt

Spielend lernen – in der Kindertagesstätte, im Kindergarten und auch zu Hause: Dazu hatten Kindergarten- und Krippekinder bundesweit die Möglichke

Spielend lernen – in der Kindertagesstätte, im Kindergarten und auch zu Hause: Dazu hatten Kindergarten- und Krippekinder bundesweit die Möglichkeit. Ihre Einrichtungen konnten durch die Teilnahme am Wettbewerb des Vereins "Mehr Zeit für Kinder" und durch die Vorlage eines schlüssiges Wettbewerbskonzeptes mehrere hochwertige Spielzeug-Ausstattungen gewinnen. Mitgemacht beim Wettbewerb hat auch die "Villa Kunterbunt" in Wolfhagen-Istha. Mit Erfolg: "Wir haben eine Spielothek im Wert von 700 Euro gewonnen", freut sich Andrea Giehler, Leiterin der zweigruppigen "Villa Kunterbunt".

Die Spielothek funktioniert wie eine Bücherei. Simone Linden, Geschäftsführerin von  des "Mehr Zeit für Kinder e.V.": "Wie bei einer Leih-Bibliothek haben Kinder und Eltern hier die Möglichkeit, einzelne Spiele und Spielwaren mit nach Hause zu nehmen und dort in Ruhe auszuprobieren." In der "Villa Kunterbunt" wird die Ausleihe im neuen Jahr beginnen. Doch die Kinder haben  schon jetzt eifrig mit dem Zusammenbau der Playmobil-Pirateninsel und des Playmobil-Bauernhofes begonnen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Herztag in der Kreisklinik Hofgeismar

Fachärzte informieren rund um den plötzlichen Herztod.
Herztag in der Kreisklinik Hofgeismar

Gewaltopfer Christoph Rickels bringt Schüler zum Nachdenken

Nachhaltiges Präventionsprojekt an der Gesamtschule Immenhausen.
Gewaltopfer Christoph Rickels bringt Schüler zum Nachdenken

Erste Saison im neuen Naturpark Reinhardswald

Mit Hashtag "#herzverlieren" Lieblingsorte zeigen und Preise gewinnen.
Erste Saison im neuen Naturpark Reinhardswald

Bad Emstaler trägt am liebsten Frauenkleider

Cross-Dresser Jörg Hüttenberger ist immer in Rock oder Kleid unterwegs.
Bad Emstaler trägt am liebsten Frauenkleider

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.